Lüner Aufsteiger zahlen schon wieder Lehrgeld

Das ist bitter: Nach der knappen Auftaktniederlage in Kamen gaben die Landesliga-Basketballer der BG Lünen am Sonntagabend erneut einen sicher geglaubten Sieg aus der Hand.

LÜNEN.. Landesliga 5
BG Lünen - SSV Hamm II 85:87
(25:22; 21:18; 21:25; 18:22)


Die Gastgeber dominierten ihr erstes Heimspiel nach dem Aufstieg. Die ersten beiden Viertel gingen an die BGL, im dritten Abschnitt lag das Team von Stefan Jantoss bereits mit 55:42 in Führung. "Da hatten wir das Gefühl, Hamm im Griff zu haben", sagte der Spielertrainer.


Hamm fand zum Ende des Viertels aber zurück in die Spur, war vor dem Schlussdurchgang nur noch 65:67 in Rückstand. Jetzt lebte die Partie von ihrer Spannung, die Führung wechselte mehrfach. Bei der 86:85-Führung der Gäste waren die Lüner in Ballbesitz, hatten so noch alle Möglichkeiten. Doch in den letzten Sekunden vergaben die Lüner Löwen vier Freiwürfe und mehrere gute Möglichkeiten. Hamm hingegen versenkte einen Freiwurf zum 87:85-Erfolg.


"Scheinbar waren wir zu aufgeregt", so Jantoss. "Wir müssen aus diesen engen Spielen lernen und ruhiger werden." Trotz der Niederlage habe seine Mannschaft eine gute Leistung gezeigt. "Dazu hat jeder Spieler beigetragen", betont der Coach.

TEAM UND PUNKTE
BG:
Erdelhoff 4, Jantoss 9, Gabbert 4, Wyppler 14, Vieth, Hötzel 11, Schwarz 9, Wegemann 2, Baumgart 11, Conde 21