LSV-Damen im Nachholspiel gegen Senden II

Die Verbandsliga-Damen des Lüner SV eröffnen am Mittwochabend das Volleyball-Jahr 2015 mit einem Nachholspiel aus der Hinrunde. Beim SV Senden II wartet ein Sechs-Punkte-Spiel auf die Löwinnen.

Lünen.. Volleyball,Damen-Verbandsliga 4
SV Senden II - Lüner SV
(Mi., 19 Uhr, Stever-Sporthalle, Bulderner Straße 13, Senden)

Im Dezember war das Spiel beim ASV Senden II einvernehmlich verlegt worden, da beide Teams durch Krankheiten dezimiert waren. In der Stever-Sporthalle wartet ein Sechs-Punkte-Spiel auf die Löwinnen.

Der Tabellenletzte liegt nur vier Punkte hinter dem LSV, der derzeit Rang acht belegt. Ein klarer Auswärtssieg brächte Lünen vorerst auf sechs Punkte von den Abstiegsplätzen weg. Eine Niederlage, und im Keller wird es richtig eng, zumal am Samstag mit Blau-Weiß Aasee ein besseres Mittelfeld-Team in Nordlünen gastiert.
Das Problem der Lünerinnen in dieser Spielzeit ist die Konstanz. Der Aufsteiger bezwang in eigener Halle Spitzenreiter TV Werne, musste sich zuletzt aber dem Zweiten Oldendorf und der WVV-Auswahl (derzeit Sechster) klar geschlagen geben.