Leichtathletik: Schülersportfest wird gestrichen

Der LC Schwerte hat seinen Veranstaltungskalender für 2015 kräftig umgekrempelt: Ein Schülersportfest wird es nicht mehr geben. Auch der Staffelabend entfällt. Dafür setzt der LC Schwerte voll auf die Kinder-Leichtathletik.

Schwerte.. Drei Mal Kinder-Leichtathletik in einem Jahr - der LC Schwerte macht seinem Ruf als Vorreiter des neuen Konzeptes alle Ehre. Er war der erste Verein, der vor zwei Jahren eine Veranstaltung im Kreis auf die Beine stellte. Das Sportfest war eins der ersten Projekte in Westfalen. Und an dieser Marschrichtung hält der Leichtathetikclub auch fest. Am 7. März steigt das erste Hallensportfest in Schwerte zur Kinderleichtathletik. Im Sommer folgen zwei weitere Veranstaltungen in Westhofen: am 13. Juni und am 22. August.


Alle drei Veranstaltungen werden Teil des Schüler-Kreispokals sein. In insgesamt fünf Veranstaltungen - weitere Sportfeste finden in Menden und in Fröndenberg statt - ermittelt der Kreis über ein Punktesystem, welcher Verein den Pokal mitnimmt. Auch das verdeutlicht Schwertes Stellenwert. "Wir wollen die Chance, die sich durch die Kinder-Leichtathletik bietet, nutzen", sagt Claus Wehberg, Geschäftsführer des LC Schwerte.

Gleichzeitig bedeutet das aber auch das Aus für das beliebte Schülersportfest, bei dem oft mehr als 200 Kinder am Start waren, und den Staffelabend. "Wir hatten schon im letzten und vorletzten Jahr Probleme durch das Thema Kinder-Leichtahletik. Den meisten Zulauf hatten wir ja in der U8, U10 und U12." Die müssen jetzt Wettkämpfe nach dem neuen System absolvieren. Die Altersklassen fehlen beim Sportfest somit.

Zuletzt habe es sich nicht gelohnt, für das Sportfest die knappen Ressourcen einzusetzen, teilt Wehberg mit - aber man habe sich schwer getan, das Sportfest einzustampfen: "Das war eine Sache, die uns allen auch ans Herz gewachsen ist." Nach der siebten Auflagen geht der LC neue Wege.