Das aktuelle Wetter NRW 5°C
Hallenfußball

Landesligisten müssen aufpassen

28.12.2012 | 16:51 Uhr
Landesligisten müssen aufpassen
Der VfR Sölde nach seinem Sensationscoup im vergangenen Jahr: Gelingt dem Kreisligisten diesmal ein ähnlicher Husarenstreich?Foto: Franz Luthe

Am zweiten Vorrundentag greifen gleich fünf Top-Teams ins Turniergeschehen ein. Am größten ist die Brisanz in der Halle Wellinghofen, wo die Landesligisten Hombrucher SV und Kirchhörder SC aufpassen müssen, um nicht frühzeitig ins Stolpern zu geraten.

Nach dem Auftakt am gestrigen Abend folgt heute Teil zwei der Vorrunde. Wieder werden in den fünf Hallen jeweils drei Teilnehmer an der Zwischenrunde ermittelt, wo am 4. und 5. Januar auch die gesetzten FC Brünninghausen und Westfalia Wickede hinzustoßen werden. Mit Mengede 08/20 und dem TuS Eving befinden sich heute zwei weitere Westfalenligisten im Einsatz, zeitgleich steigt auch das Landesliga-Trio ins Turnier ein. Ein Überblick darüber, was die Fans heute ab 15.30 Uhr in den Hallen erwartet.

Halle Huckarde
Erster Auftritt von Arminia Marten. Der Viertelfinalist des vergangenen Jahres und Vize-Stadtmeister von 2011 ist gegen Blau-Weiß Huckarde und Futebol St. Antonio Favorit, auch wenn Jörg Heitmann im Vorfeld die Messlatte nicht zu hoch gelegt hat. Hinter den Arminen ist wohl so ziemlich alles möglich, speziell in der ausgeglichen besetzten Gruppe 4, wo sich die A-Kreisligisten Sarajewo Bosna und SuS Oespel-Kley mit einem ambitionierten B-Ligisten messen müssen: der FC Fortuna 66 hat mit Top-Torjäger Joannis Tsotoulidis einen ehemaligen Startmeister in seinen Reihen.

Halle Nette
Wie gut Mengede 08/20 schon wieder drauf ist, zeigte sich bei den Waltroper Turnieren. Die Hallenspezialisten von Mario Plechaty bekommen es mit dem starken A-Ligisten Ay Yildiz Derne zu tun, der sich für die Rückrunde noch mit Orhan Keser (Vatanspor Derne) und Ex-Profi Cengiz Erkol (zuletzt aktiv bei Denizlispor in der zweiten türkischen Liga) verstärkt hat. Weiterer Gruppengegner ist der TuS Bövinghausen, der punktbeste aller 13 B-Ligisten im Feld. Schwer hat es der VfR Kirchlinde in der Gruppe 4 gegen die SG Lütgendortmund, Endrundenteilnehmer 2012, und Germania Westerfilde um den viermaligen Hallenmeister Dominic Seelig.

Halle Nord
Der TuS Eving ist nach zahlreichen Winter-Abgängen der große Unbekannte unter den Westfalenligisten. Ein gegenüber dem Waltroper Turnier verstärkter Kader ist dennoch gegen den VfL Kemminghausen und SuS Derne Favorit. Als Kopf der Gruppe 3 geht Alemannia Scharnhorst sicherlich mit den besten Chancen aufs Weiterkommen ins Rennen. Hochspannung verspricht das Nordstadt-Derby zwischen dem SC Dortmund 97/08 und dem FC Merkur 07.

Halle Brackel
Nach dem Auftritt der hoch gehandelten Teams aus Aplerbeck und Brackel am Freitag ist heute der SC Husen-Kurl ranghöchster Klub im Osten. Dort wollen die Jungs von Trainer Jörg Lange gegen den Post TSV und den Wambeler SV nichts anbrennen lassen. Bei der ÖSG Viktoria 08 darf man gespannt sein, wer von den fünf Neuzugängen bereits zum Einsatz kommt. Für den TuS Neuasseln und dem SV Körne 83 geht es vorrangig zunächst wohl um den zweiten Gruppenplatz.

Halle Wellinghofen
Hier trifft sich das hochkarätigste Feld des Tages. Die Landesligisten Hombruch und Kirchhörde müssen auf der Hut sein, um nicht frühzeitig ins Stolpern zu geraten: Mit dem TuS Eichlinghofen, der in der Halle schon mehrfach für Furore sorgte, und dem Vorjahres-Endrundenteilnehmer VfR Sölde befinden sich weitere ambitionierte Teams im Feld, das durch den VfL Hörde und den starken B-Ligisten Sandzak komplettiert wird. Gibt es hier die erste Überraschung?

Udo Stark



Kommentare
Aus dem Ressort
Lammerding-Kaufmann erhält Goldene Ehrennadel
Basketball
Alles eine Frage der Sichtweise. Jörg Rüppel, der Vorstandsvorsitzende des Stadtsportbundes, stellte eine verblüffende Bilanz auf. "Wenn ich das alles zusammenrechne", begann er die Aufzählung aller sportlichen und ehrenamtlichen Tätigkeiten, "dann müssten Sie jetzt 136 Jahre alt sein."
Verband besteht auf Umsetzung der neuen Regeln
31....
Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) stellt neue, einheitliche Hallenfußball-Regeln auf und der Dortmunder Fußballkreis macht nicht mit. So einfach aber wird das nicht. "Was für einen gilt, gilt für alle", sagt der Vizepräsident Fußball des FLVW, Manfred Schnieders.
Cristof Neuhaus dominiert am Flamingoteich
Leichtathletik: 49....
Fast 500 Langstreckler traten zum 49. Parklauf des TSC Eintracht "Rund um den Fernsehturm" an und sorgten mit ihren Fans am Flamingoteich für tolle Stimmung. Die Königsstrecke von 10 000 Metern beherrschte Vorjahressieger Christof Neuhaus (LG Olympia) nach Belieben.
Keine Änderungen - Futsal bleibt vor der Tür
31....
Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) will den Hallenfußball in der Region komplett auf die internationale Version namens Futsal trimmen. Entsprechende Beschlüsse wurden längst gefasst. In Dortmund will der Fußballkreis allerdings nur bedingt mitziehen.
Keilerei beendet Kreispokal-Endspiel der B-Juniorinnen
Partie abgebrochen
Eine Keilerei mit Spielern und Zuschauern beendete gestern Abend das Fußball-Kreispokal-Finale der B-Juniorinnen zwischen dem SV Berghofen und dem SF Ay Yildiz Derne. Nach 61 von 80 zu spielenden Minuten brach Schiedsrichter Thorsten Labudde die Partie beim Stande von 1:0 für Berghofen ab.
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
Handball, 2. Bundesliga: BVB - TV Beyeröhde 34:20 (16:10)
Bildgalerie
Fotostrecke
Die besten Bilder der Stadtmeisterschaften im Jugendhandball
Bildgalerie
Fotostrecke