Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Radsport

Kraftvoller Auftritt in China

27.09.2012 | 19:47 Uhr
Kraftvoller Auftritt in China
Rang sieben in der Gesamtwertung der China-Rundfahrt: Tom Vermeer.Foto: Roth/Augenklick

Die Radsportler aus dem Team Abus-Nutrixxion sind wohlbehalten aus China zurück. Was angesichts ziemlich unerfreulicher Umstände wie völlig chaotischer Verkehrsverhältnisse, heftiger Luftverschmutzung und unglaublich langer Transferfahrten zu den Startorten nicht selbstverständlich. Unterm Strich war aber besonders der zweite Teil der „Tour of China“ eine überaus erfolgreiche Angelegenheit. In der Gesamtwertung landeten Tom Vermeer auf Rang sieben, Dirk Müller auf Rang acht.

Platz vier in Mannschaftswertung

Fünf schwere Etappen und ein Prolog hatten die Dortmunder in China zu bestreiten. Nach 523 Rennkilometern behauptete sich die Jungs von Teammanager Mark Claußmeyer in der Mannschaftswertung auf Rang vier und war damit bestes deutsches Team.

Bereits beim 6,2 Kilometer langen Einzelzeitfahren zeigte sich Kapitän Dirk Müller in Topform, sicherte sich den sechsten Platz und lag damit in perfekter Lauerstellung. Auf der 125 Kilometer langen ersten Etappe rund um Huainan erkämpfte sich Sprinter Sebastian Körber ebenfalls Rang sechs. Doch für die absolut herausragende Leistung sorgte Alexander Gottfried auf dem dritten Teilstück. In einem schnellen Finale sicherte sich Gottfried den zweiten Platz der 110 Kilometer langen Etappe um Liaocheng. Teamkollege Sebastian Körber sprintete auf Platz vier. Die Grundlage für Platz vier in der Teamwertung war damit gelegt.

Damit aber nicht genug, denn der Niederländer Tom Vermeer bewies seine Klasse im Kampf gegen die Uhr ebenso wie Routinier Dirk Müller. Die fünfte Etappe, ein 18,2 Kilometer langes Einzelzeitfahren, beendet e Vermeer auf Rang vier unmittelbar vor Müller. Diese Reihenfolge blieb auch in der Gesamtwertung: Vermeer auf Rang sieben, Müller folgte auf Rang acht.

Peter Kehl

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Schwerer Trainingssturz von Jockey Werning
Reitsport
Sieben Rennen werden am Sonntag (29. Februar) beim Dortmunder Rennverein ausgetragen. Nicht mit dabei sein wird Jockey Pascal Jonathan Werning. Er...
Richtungsweisendes Spiel für den SVD
Basketball: 2....
Ob sich die Basketballer des SVD derzeit eher am unteren Ende des Tabellenmittelfelds der 2. Regionalliga aufhalten oder eher Kontakt zur Abstiegszone...
OSC bangt im Titelkampf - Höchsten will überraschen
Handball: Verbandsliga
Das Dortmunder Kontrastprogramm in der Handball-Verbandsliga findet am Freitag (27. Ferbuar) seine Fortsetzung. Der OSC spielt gegen den HC TuRa...
Ettaqi und Grijseels verlängern bei Borussias Handballfrauen
Handball: 2. Bundesliga
Die Personalplanungen bei den BVB-Frauen gehen zügig voran. Rafika Ettaqi und Alina Grijseels haben am Donnerstag ihre Verträge bei Borussia Dortmund...
Hobbyläufer gegen Sprinterin - der Bulle und das Mädchen
Laufblog
Stefan Reinke will den Unterschied zwischen Sportlern und Hobbyläufern kennen lernen. Dafür hat er sich zum Wettkampf mit einer Sprinterin verabredet.
Fotos und Videos
article
7140800
Kraftvoller Auftritt in China
Kraftvoller Auftritt in China
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/dortmund/kraftvoller-auftritt-in-china-id7140800.html
2012-09-27 19:47
Dortmund