Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Rudern

Kein Start beim Weltcup

12.06.2012 | 17:55 Uhr
Kein Start beim Weltcup
Mit besten Wünschen Richtung Olympia: Oberbürgermeister Ullrich Sierau verabschiedet die beiden Dortmunder Achter.

Der Deutschland-Achter geht ohne weiteres Vorbereitungsrennen seine Goldmission bei den Olympischen Spielen in London an. Das seit vier Jahren in 34 Rennen unbesiegte Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes hat seine Teilnahme beim am Freitag beginnenden Heim-Weltcup in München abgesagt.

„Es ist sinnvoller, dass wir uns jetzt – sieben Wochen vor Olympia – ruhig und konsequent auf den Saisonhöhepunkt vorbereiten“, sagte Achter-Trainer Ralf Holtmeyer und ergänzte: „Nach dem Weltcup in Belgrad, ein aufgrund der klimatischen Bedingungen relativ harter Wettkampf, hatten sich drei, vier Ruderer einen Infekt eingefangen. Die Untersuchungen haben jetzt ergeben, dass die Infekte offensichtlich noch nicht voll auskuriert sind.“

Keine weiteren Aufschlüsse

Das DRV-Paradeboot hat in diesem Jahr die Weltcups in Belgrad und Luzern gewonnen. Daher sieht Holtmeyer die Crew um Schlagmann Kristof Wilke (Radolfzell) für den Saisonhöhepunkt gerüstet: „Wir brauchen keinen weiteren Wettkampf mehr. Die Gegner, die für München gemeldet haben, kennen wir bereits. Die Regatta hätte mir keine weiteren Aufschlüsse gebracht.“

Ganz im Zweichen der Olympischen Spiele stand auch der gestrige Termin am Kanal. Oberbürgermeister Ullrich Sierau verabschiedete den Männer- und Frauen-Achter und wünschte ihnen für die Wettbewerbe in London viel Glück.



Kommentare
Aus dem Ressort
BVB 2 siegt im Kellerduell gegen Dutenhofen
Handball: 3. Liga
In der richtungsweisenden Drittliga-Partie der beiden noch sieglosen Handball-Kellerkinder Borussia Dortmund 2 und HSG Dutenhofen/Münchholzhausen sicherte sich das Team des Trainergespanns Dagmara Kowalska und Frank Moormann zwei ganz wichtige Zähler.
Eisadler thronen nach 12:2 weiterhin an der Tabellenspitze
Eishockey: Regionalliga
Auch die Wiehl Penguins konnten im Eissportzentrum an den Westfalenhallen den aktuellen Höhenflug des Eishockey-Regionalligisten Eisadler Dortmund nicht stoppen. Mit 12:2 (4:1, 4:0, 4:1) gewann das Team von EAD-Trainer Krystian Sikorski auch in dieser Höhe verdient und festigte die Tabellenführung.
TV Hörde holt bei Heimpremiere nur einen Punkt
Volleyball: 3. Liga
Bei der Premiere vor heimischen Publikum bestätigte "Teee" Slacanin eindrucksvoll ihren Ruf als Power-Frau. Dennoch reichte es für den Volleyball-Drittligisten TV Hörde nicht zum Sieg. Dem Post Telekom SV Aachen unterlag der TVH am Samstag mit 2:3 (25:16, 25:27, 25:23, 20:25, 13:15).
ASC gegen Erkenschwick - Mengede trifft auf Iserlohn
Amateurfussball:...
Am 10. Spieltag empfängt der ASC in der Oberliga die Gäste aus Erkenschwick. In der Westfalenliga 2 trifft Brünninghausen auf Holzwickede, Mengede empfängt Iserlohn und Wickede spielt gegen Marl-Hüls. Wir berichten ab 14.55 Uhr in einem Live-Ticker.
BVB-Frauen mit harter Arbeit zum 31:26
Handball 2. Bundesliga
Borussia Dortmunds Handball-Frauen haben am Samstagabend trotz der großen Personalnot ihre weiße Weste in der 2. Bundesliga gewahrt. 600 Zuschauer sahen in der Halle Wellinghofen gegen den SV Union Halle-Neustadt das erwartet enge Spiel, am Ende aber einen verdienten 31:26 (15:13)-Erfolg der...
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos