Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Rudern

Kein Start beim Weltcup

12.06.2012 | 17:55 Uhr
Kein Start beim Weltcup
Mit besten Wünschen Richtung Olympia: Oberbürgermeister Ullrich Sierau verabschiedet die beiden Dortmunder Achter.

Der Deutschland-Achter geht ohne weiteres Vorbereitungsrennen seine Goldmission bei den Olympischen Spielen in London an. Das seit vier Jahren in 34 Rennen unbesiegte Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes hat seine Teilnahme beim am Freitag beginnenden Heim-Weltcup in München abgesagt.

„Es ist sinnvoller, dass wir uns jetzt – sieben Wochen vor Olympia – ruhig und konsequent auf den Saisonhöhepunkt vorbereiten“, sagte Achter-Trainer Ralf Holtmeyer und ergänzte: „Nach dem Weltcup in Belgrad, ein aufgrund der klimatischen Bedingungen relativ harter Wettkampf, hatten sich drei, vier Ruderer einen Infekt eingefangen. Die Untersuchungen haben jetzt ergeben, dass die Infekte offensichtlich noch nicht voll auskuriert sind.“

Keine weiteren Aufschlüsse

Das DRV-Paradeboot hat in diesem Jahr die Weltcups in Belgrad und Luzern gewonnen. Daher sieht Holtmeyer die Crew um Schlagmann Kristof Wilke (Radolfzell) für den Saisonhöhepunkt gerüstet: „Wir brauchen keinen weiteren Wettkampf mehr. Die Gegner, die für München gemeldet haben, kennen wir bereits. Die Regatta hätte mir keine weiteren Aufschlüsse gebracht.“

Ganz im Zweichen der Olympischen Spiele stand auch der gestrige Termin am Kanal. Oberbürgermeister Ullrich Sierau verabschiedete den Männer- und Frauen-Achter und wünschte ihnen für die Wettbewerbe in London viel Glück.



Kommentare
Aus dem Ressort
Niedrig siegt - Junge Dortmunder lassen aufhorchen
Triathlon: Fredenbaumpark
Kaum hatte sich nach dem Start des psd-Bank-Triathlons das schäumende Wasser etwas beruhigt, konnten die Zuschauer am Dortmund-Ems-Kanal erspähen: Andreas Niedrig (46) von den Tri-Geckos zieht von Beginn an einsam sein Rennen durch.
Dzaferoski und Koca wechseln zum ASC
Fußball: Oberliga
Fußball-Oberligist ASC 09 Dortmund rüstet personell nach. Der Sportliche Leiter Samir Habibovic gab am Rande der Partie gegen die Hammer SpVg (2:2) zwei Neuverpflichtungen bekannt. Beide Akteure sind auf mehreren Positionen einsetzbar.
Eisadler eröffnen die Saison 2014/15
Eishockey: Regionalliga
Eishockey-Regionalligist Eisadler Dortmund hat am Sonntag offiziell die Saison 2014/15 eröffnet. Im Eissportzentrum an der Strobelallee präsentierte sich das neue Team den Fans. Zweimal werden die Eisadler in dieser Woche noch in Unna aufs Trainingseis gehen, bevor die ersten Testspiele auf dem...
Maruoka ebnet der BVB-U19 Weg zum Dreier
Fußball: Junioren
Dank des angestrebten Pflichterfolges über den MSV Duisburg bleiben die U19-Fußballer von Borussia Dortmund auf Rang fünf in Kontakt zu der oberen Tabellenregion. Auch die U17 landete einen wichtigen Dreier beim Derby in Bochum.
Rivchins Revanche - Nina Stoffer holt den Damen-Titel
Tennis:...
Die Protagonisten waren zwar die aus dem vergangenen Jahr, ansonsten hatte das Herren-Finale der Tennis-Stadtmeisterschaften wenig mit dem des Vorjahres zu tun. Zum zweiten Mal in Serie machten Igor Rivchin und Mischa Nowicki (beide TSC Hansa) den Titel unter sich aus, diesmal setzte sich Rivchin...
Umfrage
Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

Wer soll Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft werden?

 
Fotos und Videos