Kampmann geht mit A-Junioren des VfL Schwerte auf Abschiedstour

Die A-Jugend des VfL Schwerte will in der Landesliga endlich den ersten Sieg holen. Gegen den Drittletzten aus Dortmund muss es schon fast klappen. Zudem gibt es bei der A-Jugend Neuigkeiten zum Trainer. Die C-Junioren des VfL müssen Samstag, wenn in Dortmund das Derby gegen Schalke steigt, gegen den Vierten aus Rhynern ran.

Schwerte.. A-Junioren-Landesliga
VfL Schwerte - TuS Eving-Lindenhorst
Sonntag, 11 Uhr (Stadion Schützenhof)

Der Zuversicht von Coach Fabian Kampmann vor dem Rückrundenauftakt in der letzten Woche war groß - und wurde prompt im ersten Spiel gedämpft. Die VfL-A-Junioren verloren erneut und warten somit weiter auf die ersten drei Punkte. Dass der Sonntag der Tag dieser Premiere sein könnte, ist gar nicht mal unwahrscheinlich. Die Dortmunder sind Drittletzter und haben sieben Punkte mehr als der Letzte aus Schwerte geholt.

"Das ist ein Sechs-Punkte-Spiel", bedient sich Kampmann der typischen Floskeln von abstiegsbedrohten Mannschaften. Ob der akuten Lage drückt er es aber auch etwas drastischer aus: "Das muss jetzt endlich der erste Sieg sein, die Mannschaft hat es sich verdient." Störende Personalfaktoren gibt es schon mal nicht: Alle Spieler sind fit und heiß auf den ersten Sieg in der Landesliga.

Trainer Kampmann geht nach Iserlohn
Beim FC Iserlohn wird Fabian Kampmann in der kommenden Saison die U17 übernehmen, die in der Westfalenliga und damit eine Liga höher als Kampmanns aktuelles Team spielt.
C-Junioren-Bezirksliga
VfL Schwerte - SV Westfalia Rhynern
Samstag, 15 Uhr (Stadion Schützenhof)

Ihre Punkt-Premiere feierte der andere Tabellenletzte des VfL hingegen schon letzte Woche. Dennoch weit abgeschlagen empfangen die C-Junioren den Vierten Rhynern - und haben wegen des Revier-Derbys in der Bundesliga eine undankbare Anstoßzeit erwischt.