Junioren starten Vorrundenspiele in sechs Hallen

Anfang des Jahres haben die Senioren vorgelegt, jetzt ziehen die Junioren nach: Über das Osterwochenende tragen sie ihre Hallenstadtmeisterschaften aus. Die 30. Auflage des Turniers geht über zwei Wochenenden. An diesem finden die Vorrunden statt, am folgenden stehen die Endrunden auf dem Plan (11. und 12. April).

Dortmund.. Es ist eine organisatorische Herausforderung: Die Titelkämpfe finden in sechs Hallen statt, in sieben Altersklassen wird gespielt (von den A- bis zu den G-Junioren), neun Turniersieger werden ermittelt. Letzteres ist eine Besonderheit bei den D- und E-Junioren, in diesen Altersklassen wird ein Turnier eigens für zweite Mannschaften ausgetragen.Insgesamt haben, so vermeldeten es die Veranstalter Anfang März, 351 Teams für die Hallen-Stadtmeisterschaften gemeldet.

Anzahl der Mannschaften variiert

In den am Samstag beginnenden Vorrundenturnieren werden zunächst die Teilnehmer für die Zwischenrunden ermittelt. Zunächst in den Gruppen, dann in Überkreuz- und Entscheidungssielen. Die Anzahl der Mannschaften, die auch am zweiten Turnierwochenende mitspielen können, variiert je nach Altersklasse. Bei A-Junioren (hier gehen 39 Mannschaften an den Start) und B-Junioren (35 Mannschaften haben gemeldet) sind es zwölf, bei den C-Junioren zehn, bei D- und E-Jugend jeweils 15. Die Zwischen- und Endrunden finden am zweiten Turnierwochenende statt.

Im vergangenen Jahr war der TSC Eintracht mit vier Hallen-Stadtmeistern (A-, C-, D II und E-Junioren) der erfolgreichste Verein, gefolgt vom Hombrucher SV, der mit den B- und den D-Junioren zwei Hallenstadtmeister stellte.

Samstag, 4. April: A-Junioren (Hallen: Nord, Kreuzstraße, Hörde, Brackel): 9 - 14 Uhr. B-Junioren (Hallen: Scharnhorst, Nord, Hörde, Nette): 14.30 - 19.30 Uhr. G-Junioren: (Hallen: Scharnhorst, Nette): 9 - 14 Uhr und (Hallen: Kreuzstr., Brackel): 14.30 - 19.30 Uhr
Sonntag, 5. April: C-Junioren (Hallen: Scharnhorst, Kreuzstraße, Hörde, Brackel): 9 - 14 Uhr. D- (Hallen: Scharnhorst, Nette, Nord, Hörde, Brackel) und D II-Junioren (Halle Kreuzstraße): 14.30 - 19.30 Uhr. E II-Junioren (Halle Nord): 9 - 14 Uhr
Montag, 6. April: F- (Hallen: Nord, Nette, Hörde, Kreuzstraße, Brackel) und F II-Junioren (Scharnhorst): 8.30 - 14 Uhr. E- (Hallen: Scharnhorst, Nette, Nord, Kreuzstraße, Brackel) und E II-Junioren (Hörde): 14.30 - 19.30 Uhr
Endrunde
Samstag, 11. April: A-Junioren: ab 12 Uhr, B-Junioren: ab 12 Uhr, F- und F II-Junioren: ab 14 Uhr, Minis: ab 8.30 Uhr
Sonntag, 12. April: C-Junioren: ab 10 Uhr, D- und D II-Junioren: ab 10 Uhr, E- und E II-Junioren: ab 10 Uhr