Das aktuelle Wetter NRW 26°C
Regionalliga

Johannes Focher sieht keine Perspektive beim BVB

12.04.2012 | 23:00 Uhr
Johannes Focher sieht keine Perspektive beim BVB
Verlässt den BVB zum Saisonende: Keeper Johannes Focher.

Er sieht keine Perspektive mehr beim BVB und wird den Club zum Saisonende verlassen. BVB 2-Keeper Johannes Focher hat ein Vertragsangebot abgelehnt - ganz im Gegensatz zu seinem Konkurrenten Zlatan Alomerovic.

Selbst wenn Fußball-Regionalligist BVB 2 in der kommenden Saison in der 3. Liga spielen sollte, Torwart Johannes Focher wird dann nicht mehr dabei sein. Der 22-Jährige hat ein Vertragsangebot des BVB 2 abgelehnt und wird den Verein nach acht Jahren verlassen. Sehr zum Bedauern von Borussen-Trainer David Wagner. „Ich hätte ihn gerne behalten, kann seine Entscheidung in Teilen aber auch nachvollziehen. Dass Johannes geht, ist wirklich schade“, sagte Wagner. Dagegen hat Zlatan Alomerovic das Angebot des BVB 2 angenommen.

Dass Focher, der 2004 von der Hammer SpVg nach Dortmund wechselte, die Schwarz-Gelben zum Ende der laufenden Saison verlassen wird, kam nicht völlig überraschend. Denn Focher ist bekanntermaßen ehrgeizig und die turnusmäßige Rotation mit Zlatan Alomerovic machte die Sache nicht eben einfacher. Bislang kam der Hammer so lediglich auf 14 Einsätze in der Regionalliga-Mannschaft - obwohl Focher offiziell zum Profi-Kader gehört und die Nr. 3 hinter Roman Weidenfeller und Mitch Langerak ist.

„Ich hätte gerne noch ein Jahr in dieser Konstellation mit Johannes Focher und Zlatan Alomerovic weitergemacht. Allerdings bin ich auch sicher, dass Johannes Karriere machen wird“, zeigte sich Wagner vom Können seines Keepers überzeugt.

Wohin Fochers Weg führt, steht noch nicht fest. Dem Westfälischen Anzeiger in Hamm sagte Focher: „Ich sehe in Dortmund für mich keine Perspektiven mehr, suche jetzt einen Verein, bei dem ich auch regelmäßig spielen kann.“

Peter Kehl


Kommentare
Aus dem Ressort
Kirchhörder SC und ASC 09 Dortmund sind weiter
Fußball: Hecker-Cup
Zwei Teams aus der Vorrrunden-Gruppe A sind im Halbfinale des Aplerbecker Hecker-Cups. Der Kirchhörder SC und der ASC 09 Dortmund gewannen ihre Viertelfinal-Partien.
BVB-Neuzugänge wohnen auf dem Campus Unna
Handball: 2. Bundesliga
Das "Campo Bahia" der BVB-Handballfrauen liegt in Unna-Massen und ist weit weniger pompös als das der deutschen Weltmeister-Kicker und eher zweckmäßig eingerichtet. Fünf der sechs Neuzugänge haben auf dem Gelände der privaten Hochschule Unna kleine Apartments bezogen.
Mengede weiter, Schüren raus: Viertelfinalisten stehen fest
Fußball: Hecker-Cup
Mengede 08/20 und die SpVg, Holzwickede sowie der Hombrucher SV und der FC Brünninghausen treffen am Dienstag im Viertelfinale des Hecker-Cups aufeinander. Das steht nach den Sonntags-Partien fest, und damit ist die Runde der letzten Acht komplett.
Spielpläne der Dortmunder-Kreisligen veröffentlicht
Fußball: Kreisliga A1/A2
Die neue Saison im Amateurfußball steht vor der Tür. Die Staffeln A1 und A2 der Dortmunder-Kreisliga starten am 17. August mit dem ersten Spieltag in die Saison 2014/15. Sehen Sie hier die Ansetzungen beider Staffeln für die kommenden Saison.
Weltmeisterin Christina Hammer holt sich dritten Titel
Boxen
Profiboxerin Christina Hammer hat ihren zwei Weltmeistertiteln einen weiteren hinzugefügt. Die 23 Jahre alte Dortmunderin bezwang in Dessau die Französin Anne Sophie Mathis um den vakanten WBO-WM-Titel im Halbmittelgewicht (bis 69,853 Kilo) durch Disqualifikation in der fünften Runde.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Ruhr-Cup: BVB U19 - VfL Wolfsburg 0:0
Bildgalerie
Fotostrecke
Hecker-Cup 2014: Hörder SC gegen Kirchhörder SC
Bildgalerie
Fotostrecke
Ruhr-Cup: BVB U19 - Dinamo Tiflis 0:0
Bildgalerie
Fotostrecke
Hecker-Cup 2014: 1. Turniertag
Bildgalerie
Fotostrecke