Hombruch will Tabellenspitze verteidigen

Gewinnt der Hombrucher SV auch gegen Stockum? Hier eine Szene aus der Partie gegen Bochum-Linden
Gewinnt der Hombrucher SV auch gegen Stockum? Hier eine Szene aus der Partie gegen Bochum-Linden
Foto: Ralf Rottmann

Mit einem Heimsieg über den TuS Stockum will der Hombrucher SV die Tabellenführung in der Fußball-Landesliga 3 verteidigen. Auswärts müssen Verfolger Kirchhörder SC (beim SSV Mühlhausen) sowie Arminia Marten (beim Lüner SV) ran.

Hombrucher SV - TuS Stockum. - Der Tabellenführer empfängt den Drittletzten. Auf dem Papier eine klare Angelegenheit. Doch Trainer Alex Gocke ist gewarnt, nachdem der TuS am Sonntag gegen Herbede mit 2:0 gewann. „Wir müssen viel investieren und werden den Gegner nicht unterschätzen“, so der Coach, dem weiterhin Marcel Münzel, Fabian Beyer und Raphael Mark fehlen.

SSV Mühlhausen - Kirchhörder SC. - Von einem kolossal wichtigen Spiel spricht Trainer Adrian Alipour, der von seinem Team Wiedergutmachung für die sonntägli-che Niederlage erwartet. Sven Stiesberg hat sich erneut verletzt (Leiste) und fällt aus. Dominik Behrend geht zunächst auf die Bank, auf der erstmals auch wieder Kapitän Kai Gräfenkämper sitzen wird.

Lüner SV - Arminia Marten. - Beim Lüner SV hängen die Trauben hoch. Trotzdem wollen die Martener ihre Serie von drei Spielen ohne Niederlage weiter ausbauen. „Wir werden die Ärmel hoch krempeln und sollten mit der Leistung aus den letzten drei Wochen auch etwas Zählbares mitnehmen“, ist Trainer Carsten Malten über-zeugt. Heinrich Wottschel steht in der Startelf.