Holzener Herren sammeln wichtigen Punkt im Abstiegskampf

Während die Damenmannschaft des TuS Holzen-Sommerberg eine deutliche Schlappe einstecken musste, holten die Holzener Herren einen wichtigen Punkt im Kampf um den Klassenerhalt der Tischtennis-Bezirksklasse.

Schwerte.. Tischtennis
Herren-Bezirksklasse 2
TuS Holzen-Sommerberg -DJK Roland Rauxel 2 8:8

Das Fazit des Spiels: Hinspielergebnis reloaded! Erneut trennt sich der Tabellensiebte aus Holzen von den neuntplatzierten Gästen in einer hoch spannenden Partie mit einem 8:8-Unentschieden. "Der Ausgang ist gerecht, wir haben eine sehr gute Leistung gebracht", sagte der erleichterte Mannschaftsführer Nicklars Achenbach. Wie wichtig der Punkt ist, zeigt ein Blick auf die Tabelle, in der die Mannschaften von Platz sechs bis zehn dieselbe Punktzahl aufweisen.

"Es bleibt spannend im Abstiegskampf. Schade, dass unser bestes Doppel Frank Borchert/Fritz Eisenberg nicht das Abschlussdoppel spielen konnte, sonst wären auch zwei Punkte möglich gewesen", so Achenbach. Letztgenannter war mit zwei Einzelsiegen bester Holze-ner. "Aber auch die anderen haben gut gespielt", fügte Achenbach hinzu.

TEAM
Holzen:
Nicklars Achenbach/Thomas Eisenberg 0:2, Hermann Röttger/Björn Borowa 0:1, Fritz Eisenberg/Frank Borchert 1:0, Röttger 1:1, Borowa 1:1, Fritz Eisenberg 2:0, Borchert 1:1, Achenbach 1:1, Thomas Eisenberg 1:1.

Damen-BezirksligaTuS Holzen-Sommerberg -TTK Anröchte 1:8

Den Hinspielsieg konnten die Holzenerinnen gegen Tabellennachbarn nicht wiederholen. "Die Niederlage war verdient, aber in der Höhe zu deutlich. Es war bei uns einfach der Wurm drin", meinte die enttäuschte Annika Hengst. Den einzigen Punktgewinn verbuchte das erste Doppel Stephanie Tschirbs/Sonja Finke, danach gelang kein Punktgewinn mehr. Pech hatte Annika Hengst, die beide Einzel im fünften Satz verlor.

TEAM
Holzen:
Stephanie Tschirbs/Sonja Finke 1:0, Annika Hengst/Silke Bimberg 0:1, Tschirbs 0:2, Finke 0:2, Hengst 0:2, Bimberg 0:1.