Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Handball

Höchsten muss auf Bradtke verzichten

17.10.2012 | 09:00 Uhr
Höchsten muss auf Bradtke verzichten

Am Samstagabend kommt der Tabellenführer. Eigentlich eine gute Gelegenheit für Verbandsligist Borussia Höchsten, in der Liga wie der ein bisschen auf sich aufmerksam zu machen. Doch die personellen Voraussetzungen sind über die Herbstpause eher schlechter als besser geworden: Wegen eines angebrochenen Knöchels muss Regisseur Marc Bradtke pausieren, vermutlich noch drei Wochen. Es ist der vierte Ausfall der Borussen, nachdem bereits Dominik Bradtke (Ermüdungsbruch), Patrick Drees (Fuß-Operation) und Roman Akaltun (Meniskusprobleme) passen mussten. „Das ist natürlich eine Schwächung“, so Trainer Carsten Hergert, der aber gar nicht klagen will: „Müssen wir uns eben unter diesen Umständen beweisen.“

Ohnehin verlief die Spielpause nicht gerade optimal für die Höchstener. Wegen der Sperrung der Halle Hacheney (wahrscheinlich bis Donnerstag) mussten sie bei einigen Trainingseinheiten improvisieren. Was ebenso auf den OSC zutraf. „Im Nachhinein können wir ja froh sein, dass wir das Spiel gegen Schwitten vorgezogen haben“, so ein ziemlich angesäuerter Trainer Thorsten Stoschek.

Für seine Mannschaft gehört die Unterbrechung der Trainingsarbeit wegen einer Hallensperrung schon irgendwie zu einer Saison dazu. „Uns trifft es immer“, ärgert sich Stoschek. Immerhin kann er sich darüber freuen, dass Patrick Hoffmann nach dem Bruch des Mittelhandknochens bei der Stadtmeisterschaft nun wieder mit dem Training begonnen hat. Dan Stoschek hat sich vorerst zum Studium nach Köln verabschiedet und steht dem Team somit nicht zur Verfügung. Der OSC pausiert an diesem Wochenende noch und tritt erst eine Woche später in Westerholt an.

Ohne größere Beeinträchtigungen absolvierte Westfalia Hombruch die Herbstpause. Am gestrigen Abend absolvierten die Hombrucher ein Testspiel gegen Bezirksligist ÖSG Viktoria. Die Östlichen haben derzeit auch ein Hallenproblem, der Sportkomplex in Brackel ist derzeit ebenfalls gesperrt.

Vielleicht wäre es BVB II-Trainerin Sandra Rother auch ganz lieb gewesen, wenn ihr Team am Wochenende pausiert hätte. Statt dessen gab es eine deftige Packung in Bremen. „Uns steckt dieses Debakel noch in den Knochen“, so Rother, die ankündigte, „das Spiel noch längerfristig aufarbeiten“ zu wollen. Zumal der Zweitligareserve am Sonntag ein nicht ganz unwichtiges Spiel bevorsteht: Am Sonntag gastiert die zweite Mannschaft der HSG Blomberg-Lippe in der Halle Wellinghofen – und die hat, wie der BVB, erst zwei Punkte auf der Habenseite. „Wenn wir in der Liga bleiben wollen, dann müssen wir das Spiel schon gewinnen“, gibt Rother vor.

Ob es Aushilfen aus der ersten Mannschaft geben wird, steht noch nicht fest. Zumindest terminlich wäre es möglich: Die Zweitligatruppe von Alice Wagner spielt am Samstagabend in Mainz.

Timm Becker



Kommentare
Aus dem Ressort
Ein Trio kehrt in den ASC-Kader zurück
Fußball: Oberliga
Nach den Spielen des Fußball-Oberligisten ASC 09 Dortmund gibt es neben der Ergebnis- auch die Personalfrage: Welche Akteure hat Trainer Daniel Rios aufs Feld geschickt? Kapitän Rafik Halim hatte der nach der 0:3-Niederlage bei Westfalia Rhynern festgestellt, dass die vielen Ausfälle keine Ausreden...
LGO-Langläufer Neuhaus bewährte sich als "Hase"
Leichtathletik
Christof Neuhaus, Langläufer der LG Olympia, stellte sich beim Frankfurter Marathon als Tempoläufer in den Dienst des Teilnehmerfelds. Ein völlig neues Aufgabenfeld für den Athleten. Horst Merz hat im Anschluss mit Neuhaus gesprochen.
BVB und Trainer Frank Moormann trennen sich
Handball: 3. Liga
Die Wege von Borussia Dortmund und Trainer Frank Moormann, bislang neben Dagmara Kowalska für das Drittligateam und die weibliche A-Jugend verantwortlich, haben sich getrennt. Aus persönlichen Gründen, so der Sportliche Leiter Jochen Busch, bat Moormann um seine vorzeitige Vertragsauflösung.
Bönighausen hilft BVB in Abwehr und Angriff
Handball: 2. Bundesliga
Viele Kontakte hat Jochen Busch spielen lassen, jetzt war die Suche nach Verstärkungen für den verletzungsgeplagten Handball-Zweitligisten Borussia Dortmund endlich von Erfolg gekrönt. Penda Maria Bönighausen heißt die Neue, die vom Drittligisten 1. FC Köln zum BVB wechselt.
Löffler sichert Höchsten den ersten Saisonsieg
Handball: Verbandsliga 2
Handball-Verbandsligist Borussia Höchsten hat in Hattingen den ersten Saisonsieg eingefahren. Im ersten Spielabschnitt dominierte die Sieben von Tobias Genau das Geschehen, den Gastgebern fiel wenig gegen die kompakte Höchstener Deckung ein.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos