Höchsten erneut erfolglos - Genau bemängelt Ideenlosigkeit

Das erhoffe Erfolgserlebnis blieb dem abgeschlagenen und bereits abgestiegenen Schlusslicht vom Höchsten im Kellerduell verwehrt. Der Vorletzte aus Recklinghausen siegte am Ende nicht unverdient und darf sich weiter Hoffnungen auf den Klassenerhalt machen.

Dortmund.. TuS Borussia Höchsten - PSV Recklinghausen 31:34 (17:15)


Die erste Hälfte verlief bei wechselnder Führung ausgeglichen. In der Endphase verschafften sich die Borussen die bessere Ausgangsposition für den zweiten Abschnitt. Allerdings schwanden zusehends die Kräfte des kleinen Aufgebotes, dem auch noch Rückraumspieler Philipp Jörris (Zerrung) kurzfristig fehlte.

"Waren zu ideenlos"

"Obwohl wir 31 Treffer erzielt haben, waren die Angriffsaktionen nach der Pause zu ideenlos. Unsere Fehler bescherten den Gästen immer wieder leichte Tore", analysierte Tobias Genau den Spielverlauf. Dabei bemängelte er auch, dass in der Abwehr nicht mehr richtig zugepackt wurde.

Höchsten: Theunissen, Löffler; Grotemeyer (3), Brenscheidt (2), Leimbrink (5), Rademacher (2), Panhorst (1), Sürig, Fischer (12/4), Pfänder (1), Genau (5).