Das aktuelle Wetter NRW 15°C
Fußball-Landesliga

Heitmann: „Müssen möglichst lange die Null halten“

21.09.2012 | 18:37 Uhr
Heitmann: „Müssen möglichst lange die Null halten“
Torlos endete im März dieses Jahres das bislang letzte Duell zwischen Arminia Marten und dem Hombrucher SV am Wischlinger Weg.Foto: Bodo Goeke

Bereits am Samstag empfängt Arminia Marten um 17.30 Uhr den Hombrucher SV zum Landesliga-Derby. Wir sprachen mit den Trainern Jörg Heitmann (Arminia) und Alex Gocke (HSV) über Stimmungen, Erwartungen und das Spiel.

Hombruch hat noch kein Spiel verloren, Marten erst eins gewonnen. Wie ist die aktuelle Stimmungslage?

Jörg Heitmann: „Die Mannschaft ist nach den letzten Ergebnissen natürlich etwas verunsichert. Dazu kommen die Rückschläge durch viele Verletzungen. Allerdings ist die Trainingsbeteiligung super. Darum bin ich verhalten optimistisch.“

Alexander Gocke: „Wir haben momentan viel Selbstvertrauen, das wir uns aber immer wieder neu erarbeiten und erkämpfen müssen. Unsere Erfolge sind kein Selbstläufer.“

Mit welchen Erwartungen gehen Sie in das Spiel?

Heitmann: „Hombruch ist der Favorit. Wie sagt man so schön: Wir haben keine Chance und die wollen wir nutzen.“

Gocke: „Wir müssen den Gegner ernst nehmen und von der ersten Minute an konzentriert arbeiten.“

Worauf wird es in diesem Duell besonders ankommen?

Heitmann: „Wenn man die Tordifferenzen vergleicht, sieht man schon, worauf es ankommt. Wir haben 20 Gegentore, Hombruch nur eins. Unser Hauptaugenmerk muss sein, möglichst lange die Null zu halten.

Gocke: „Wir müssen möglichst schnell in die Partie finden, das Tempo hoch halten und aggressiv zu Werke gehen. Es ist wichtig, Druck auf den Gegner aufzubauen.“

Ein Wort zum Gegner.

Heitmann: „Alex Gocke hat eine tolle Mannschaft auf die Beine gestellt, mit einer guten Defensive. Aber auch die Offensive mit Wedemann und Bahr hat schon Klasse.“

  Gocke: „Die Mannschaft ist mir sympatisch, weil sie über den Zusammenhalt kommt. Trotz der vielen Verletzten kann man von der Truppe überraschende Momente erwarten.“

Zum Abschluss Ihr Tipp zum Spiel.

Heitmann: „Schwer zu sagen. Ich hoffe, dass wir 1:0 gewinnen.“

Gocke: „Wenn wir die Vorgaben umsetzen, können wir gewinnen. Wir werden ein Tor mehr als der Gegner schießen.“

INFOS ZUM SPIELTAG

Arminia Marten - Hombrucher SV (Samstag, 17.30 Uhr). Die Martener sind personell arg gebeutelt. Julian Schwarz (Kreuzbandriss) und Mario Bunk (Bänderriss) fallen länger aus. Süleyman Baris verlässt den Verein. Hombruch vertraut dem erfolgreichen Kader der letzten Wochen.

Hasper SV - Kirchhörder SC. - Beim Tabellenführer, der alle seine fünf bisherigen Spiele gewonnen hat, steht der KSC vor einer hohen Hürde. Trainer Adrian Alipour erwartet die gleiche Einstellung wie am Vorsonntag. Er würde gerne die Elf aufbieten, die gegen Teutonia SuS Waltrop nach einer Klasseleistung mit 6:0 gewann, doch hinter dem Einsatz von Peter Brdonkalla (Rücken) und Sven Stiesberg (Adduktoren) steht ein dickes Fragezeichen. Eventuell spielt Dominik Behrend von Beginn an.

Jürgen Klippert



Kommentare
Aus dem Ressort
Alomerovic: "Haben uns einfach nicht gewehrt"
Borussia Dortmund II
Mit einer Durchschnittsnote von 2,60 führt ihn der kicker auf Position zehn der Topspieler in der 3. Liga. Auch bei der verdienten 1:3-Niederlage gegen den 1. FSV Mainz II 05 überzeugte Zlatan Alomerovic - allerdings als einziger Borusse. Da nutzte es auch nichts, dass der Torhüter einen Elfmeter...
Flüthmann peilt Platz im oberen Drittel an
Fußball: Junioren
Die Rückkehr der zweiten B-Junioren-Formation von Borussia Dortmund in den normalen Spielbetrieb endete vergangene Saison mit dem erhofften sportlichen Resultat. Die U16 sicherte sich souverän den Landesliga-Titel und startet nun als Unterbau des Bundesliga-Nachwuchses im westfälischen Oberhaus.
Wortelmann bleibt Präsident des DTK Rot-Weiss
Tennis
Wolfgang-Wilhelm Wortelmann ist von der Jahreshauptversammlung des Tennisklubs DTK Rot-Weiss 98 einstimmig für zwei weitere Jahre in das Amt des Vereinspräsidenten gewählt worden. Wortelmann, der keinen Gegenkandidaten hatte, führt den Klub bereits im neunten Jahr.
BVB II will den Aufwärtstrend gegen Mainz bestätigen
Fußball. 3. Liga
Nach dem torlosen Unentschieden in Großaspach setzt der BVB II am Dienstag (19 Uhr) im Stadion Rote Erde die erste englische Woche der Drittliga-Saison mit dem Heimspiel gegen den FSV Mainz 05 II fort und will sich im oberen Teil der Tabelle festsetzten.
ASC beweist nach 0:4-Rückstand noch Moral
Fußball: Oberliga
Am zweiten Spieltag hat es den Oberliga-Aufsteiger ASC 09 Dortmund erwischt. Beim TuS Ennepetal verlor er 2:4 (0:4). Aplerbecks Trainer Daniel Rios sagte: "Es muss sich bei einem Pausenrückstand von 0:4 vielleicht komisch anhören, aber für uns war hier schon etwas drin."
Umfrage
Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

Zwei Pflichtspiele, zwei Niederlagen - woran hakt es auf Schalke?

So haben unsere Leser abgestimmt

Die Führungsspieler sind nicht in Form.
20%
Trainer Jens Keller erreicht die Spieler nicht mehr.
20%
Manager Horst Heldt hat die Mannschaft falsch zusammengestellt.
15%
Zu viele wichtige Spieler sind verletzt.
13%
Der Mannschaft fehlt die Siegermentalität.
32%
3390 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos