Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Fußball-Landesliga

Heitmann: „Müssen möglichst lange die Null halten“

21.09.2012 | 18:37 Uhr
Heitmann: „Müssen möglichst lange die Null halten“
Torlos endete im März dieses Jahres das bislang letzte Duell zwischen Arminia Marten und dem Hombrucher SV am Wischlinger Weg.Foto: Bodo Goeke

Bereits am Samstag empfängt Arminia Marten um 17.30 Uhr den Hombrucher SV zum Landesliga-Derby. Wir sprachen mit den Trainern Jörg Heitmann (Arminia) und Alex Gocke (HSV) über Stimmungen, Erwartungen und das Spiel.

Hombruch hat noch kein Spiel verloren, Marten erst eins gewonnen. Wie ist die aktuelle Stimmungslage?

Jörg Heitmann: „Die Mannschaft ist nach den letzten Ergebnissen natürlich etwas verunsichert. Dazu kommen die Rückschläge durch viele Verletzungen. Allerdings ist die Trainingsbeteiligung super. Darum bin ich verhalten optimistisch.“

Alexander Gocke: „Wir haben momentan viel Selbstvertrauen, das wir uns aber immer wieder neu erarbeiten und erkämpfen müssen. Unsere Erfolge sind kein Selbstläufer.“

Mit welchen Erwartungen gehen Sie in das Spiel?

Heitmann: „Hombruch ist der Favorit. Wie sagt man so schön: Wir haben keine Chance und die wollen wir nutzen.“

Gocke: „Wir müssen den Gegner ernst nehmen und von der ersten Minute an konzentriert arbeiten.“

Worauf wird es in diesem Duell besonders ankommen?

Heitmann: „Wenn man die Tordifferenzen vergleicht, sieht man schon, worauf es ankommt. Wir haben 20 Gegentore, Hombruch nur eins. Unser Hauptaugenmerk muss sein, möglichst lange die Null zu halten.

Gocke: „Wir müssen möglichst schnell in die Partie finden, das Tempo hoch halten und aggressiv zu Werke gehen. Es ist wichtig, Druck auf den Gegner aufzubauen.“

Ein Wort zum Gegner.

Heitmann: „Alex Gocke hat eine tolle Mannschaft auf die Beine gestellt, mit einer guten Defensive. Aber auch die Offensive mit Wedemann und Bahr hat schon Klasse.“

  Gocke: „Die Mannschaft ist mir sympatisch, weil sie über den Zusammenhalt kommt. Trotz der vielen Verletzten kann man von der Truppe überraschende Momente erwarten.“

Zum Abschluss Ihr Tipp zum Spiel.

Heitmann: „Schwer zu sagen. Ich hoffe, dass wir 1:0 gewinnen.“

Gocke: „Wenn wir die Vorgaben umsetzen, können wir gewinnen. Wir werden ein Tor mehr als der Gegner schießen.“

INFOS ZUM SPIELTAG

Arminia Marten - Hombrucher SV (Samstag, 17.30 Uhr). Die Martener sind personell arg gebeutelt. Julian Schwarz (Kreuzbandriss) und Mario Bunk (Bänderriss) fallen länger aus. Süleyman Baris verlässt den Verein. Hombruch vertraut dem erfolgreichen Kader der letzten Wochen.

Hasper SV - Kirchhörder SC. - Beim Tabellenführer, der alle seine fünf bisherigen Spiele gewonnen hat, steht der KSC vor einer hohen Hürde. Trainer Adrian Alipour erwartet die gleiche Einstellung wie am Vorsonntag. Er würde gerne die Elf aufbieten, die gegen Teutonia SuS Waltrop nach einer Klasseleistung mit 6:0 gewann, doch hinter dem Einsatz von Peter Brdonkalla (Rücken) und Sven Stiesberg (Adduktoren) steht ein dickes Fragezeichen. Eventuell spielt Dominik Behrend von Beginn an.

Jürgen Klippert



Kommentare
Aus dem Ressort
Schüren gelingt das Wunder gegen den ASC
Fußball: Westfalenpokal
Fußball-Landesligist BSV Schüren ist als letzter Dortmunder Verein im Westfalenpokal verblieben. Dank einer kämpferisch starken Leistung bezwangen die Schürener am Mittwochabend den Oberligisten ASC 09 Dortmund mit 2:1 (2:1).
BVB-U19 verpatzt Auftaktspiel gegen Arsenal
UEFA Youth League
Die U19-Fußballer von Borussia Dortmund haben den Auftakt in die UEFA Youth League verpatzt. Dem FC Arsenal unterlag das Team von Trainer Marc-Patrick Meister am Dienstagmittag in Holzwickede mit 0:2 (0:2) - trotz ordentlicher Leistung.
Malte Fischer unterbietet zwölf Jahre alten Kreisrekord
Leichtathletik
"Ich bin beeindruckt, mit welchem Engagement Jung und Alt zum Dortmunder City-Lauf antreten und wie begeistert die Zuschauer die Rennen verfolgen", zeigte sich Oberbürgermeister Ullrich Sierau, der einen Teil der Wettbewerbe verfolgte, von der Traditionsveranstaltung angetan.
Enttäuschung zum Auftakt - SVD unterliegt Hagen 63:67
Basketball: 2....
Auf den ersten Korb der Saison mussten sie nicht lange warten: Lucas Lages nutzte einen von zwei Freiwürfen. Was an dieser Szene ebenso bemerkenswert war: Es war nicht nur das 1:0, sondern auch schon die letzte Führung des SVD. Nach enttäuschenden 40 Minuten hatten die Hausherren das Spiel gegen BG...
2:2 - ASC 09 steigert sich nach der Pause
Fußball: Oberliga
Fußball-Oberligist hat auch beim zweites Auswärtsspiel in Serie gepunktet. Beim SV Lippstadt holte das Team von Daniel Rios am Sonntag ein 2:2 (0:1). Mit dem Unentschieden können Trainer und Team gut leben. Allerdings kassierte die Mannschaft für die erste Hälfte auch Kritik.
Umfrage

"Das ist schon ganz anderen passiert" - Schalke-Manager Horst Heldt verteidigt Rot-Sünder Julian Draxler. Zurecht?

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja! Einmal ist keinmal! Ein solcher Fauxpas kann jedem jungen Fußballer einmal passieren.
23%
Schalke sollte Draxlers Disziplinlosigkeit zwar nicht verschweigen, aber auch kein zu großes Theater veranstalten.
56%
Nein! Draxlers Vergehen ist unverzeihlich. Er sollte eine interne Strafe bekommen.
21%
3154 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos