Das aktuelle Wetter NRW 2°C
Frauen-Handball

Handballerinnen gewinnen Turnier in Lintfort

12.08.2012 | 19:34 Uhr
Handballerinnen gewinnen Turnier in Lintfort

Gelungener Wochenabschluss für die Handballerinnen des BVB: Bei einem Tagesturnier des TuS Lintfort zog die Mannschaft von Trainerin Alice Vogler erwartungsgemäß ins Finale und setzte sich da mit 20:16 gegen Loreal Venlo durch.

Dass die Woche der BVB-Handballerinnen eine starke niederländische Prägung haben würde, hatte der Plan vorgegeben: Am Mittwoch der knappe Sieg gegen den Oranje -Nachwuchs (36:35), am Freitag ein knappes 27:28 gegen MizuWaAi Dalfsen – „mit müden Beinen“, wie Trainerin Alica Vogler erklärte, aber immerhin gegen Hollands Meister.

Gestern gab es dann etwas überraschend den dritten Auftritt gegen eine niederländische Mannschaft. Eigentlich hatte Alice Vogler nämlich den SC Greven im Finale erwartet – es wäre eine Art Generalprobe für den Zweitliga-Saisonauftakt gewesen, der für die Borussinnen am 15. September eben in Greven stattfinden wird. In Lintfort allerdings schlugen die Niederländerinnen den SC Greven im Gruppenspiel und zogen ins Finale gegen den BVB ein, der seine Gruppengegner, die Drittligisten TV Beyeröhde und 1. FC Köln, jeweils mit 24:17 geschlagen hatte.

So könnte man bein BVB jetzt mit dem Rechnen beginnen: Venlo schlägt Greven, BVB schlägt Venlo ... Nein, auf solche Spielchen lässt sich Alice Vogler natürlich nicht ein: Die Ergebnisse sind fünf Wochen vor dem Start noch nebensächlich, wichtig sind Details, Entwicklungen, Fortschritte.

„Das waren drei gute Testeinheiten“, beurteilte Vogler die jeweils vierzigminütigen Turnierspiele, in denen sie den Schwerpunkt erneut auf die Abwehr gelegt hatte. „Zu Anfang fehlte noch ein wenig die Aggressivität“, so die Trainerin, aber das habe sich von Spiel zu Spiel verbessert. „An Ende hat mir dann auch das Zusammenspiel mit den Torhüterinnen gut gefallen.“

In der Offensive gibt es laut Alice Vogler noch einige Baustellen. „Viele Wurffehler, Unsicherheiten im Passspiel und bei den Konzepten. Aber kein Grund zur Unruhe, wir liegen im Zeitplan.“

In der neuen Woche bleibt das Team weiter im hohen Spiel-Rhythmus: Am Mittwoch geht es zum Test-Rückspiel nach Blomberg, Freitag eröffnen die Borussinnen gegen eine Dortmund-Auswahl die Stadtmeisterschaften, am Samstag geht es zu Turnier, Test und Training bei Zweitliga-Konkurrent TV Nellingen.

Volker Surkamp

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Wählen Sie jetzt den "Eisadler des Monats"
Eishockey: Regionalliga
Der Aufstieg ist geschafft. Die Eisadler spielen ab kommender Saison in der Eishockey-Oberliga. Drei Spieler haben im vergangenen Monat besonders...
Dortmunder Teams auf Zielgeraden der Vorbereitung
Fußball: Westfalenliga
Noch gut zwei Wochen haben die Dortmunder Westfalenligisten Zeit, um sich auf den Rückrundenstart vorzubereiten - die Zielgerade ist erreicht. So ist...
Karl-Walter Trümper knackt den Europarekord
Leichtathletik: Senioren
Zu Beginn der Hallensaison jagte Karl-Walter Trümper (LC Rapid) Rekorde, jetzt wollte er Meistertitel. Bei den deutschen Senioren-Meistertiteln in...
Happy End im Zitterspiel - Eisadler steigen auf
Eishockey: Regionalliga
Kurz vor der Schlusssirene stimmte auch die Ersatzbank der Eisadler in die Sprechchöre der Tribüne ein. Oberliga, Oberliga, hey, hey, schallte es von...
22:22 in Mainz - Nerven bei BVB-Frauen liegen blank
Handball: 2. Bundesliga
Im Hexenkessel der Mainzer Halle haben Borussia Dortmunds Handballfrauen gestern einen weiteren Rückschlag im Rennen um den Aufstieg in die 1....
Fotos und Videos
article
6976551
Handballerinnen gewinnen Turnier in Lintfort
Handballerinnen gewinnen Turnier in Lintfort
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/dortmund/handballerinnen-gewinnen-turnier-in-lintfort-id6976551.html
2012-08-12 19:34
Dortmund