Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Frauen-Handball

Handballerinnen gewinnen Turnier in Lintfort

12.08.2012 | 19:34 Uhr
Handballerinnen gewinnen Turnier in Lintfort

Gelungener Wochenabschluss für die Handballerinnen des BVB: Bei einem Tagesturnier des TuS Lintfort zog die Mannschaft von Trainerin Alice Vogler erwartungsgemäß ins Finale und setzte sich da mit 20:16 gegen Loreal Venlo durch.

Dass die Woche der BVB-Handballerinnen eine starke niederländische Prägung haben würde, hatte der Plan vorgegeben: Am Mittwoch der knappe Sieg gegen den Oranje -Nachwuchs (36:35), am Freitag ein knappes 27:28 gegen MizuWaAi Dalfsen – „mit müden Beinen“, wie Trainerin Alica Vogler erklärte, aber immerhin gegen Hollands Meister.

Gestern gab es dann etwas überraschend den dritten Auftritt gegen eine niederländische Mannschaft. Eigentlich hatte Alice Vogler nämlich den SC Greven im Finale erwartet – es wäre eine Art Generalprobe für den Zweitliga-Saisonauftakt gewesen, der für die Borussinnen am 15. September eben in Greven stattfinden wird. In Lintfort allerdings schlugen die Niederländerinnen den SC Greven im Gruppenspiel und zogen ins Finale gegen den BVB ein, der seine Gruppengegner, die Drittligisten TV Beyeröhde und 1. FC Köln, jeweils mit 24:17 geschlagen hatte.

So könnte man bein BVB jetzt mit dem Rechnen beginnen: Venlo schlägt Greven, BVB schlägt Venlo ... Nein, auf solche Spielchen lässt sich Alice Vogler natürlich nicht ein: Die Ergebnisse sind fünf Wochen vor dem Start noch nebensächlich, wichtig sind Details, Entwicklungen, Fortschritte.

„Das waren drei gute Testeinheiten“, beurteilte Vogler die jeweils vierzigminütigen Turnierspiele, in denen sie den Schwerpunkt erneut auf die Abwehr gelegt hatte. „Zu Anfang fehlte noch ein wenig die Aggressivität“, so die Trainerin, aber das habe sich von Spiel zu Spiel verbessert. „An Ende hat mir dann auch das Zusammenspiel mit den Torhüterinnen gut gefallen.“

In der Offensive gibt es laut Alice Vogler noch einige Baustellen. „Viele Wurffehler, Unsicherheiten im Passspiel und bei den Konzepten. Aber kein Grund zur Unruhe, wir liegen im Zeitplan.“

In der neuen Woche bleibt das Team weiter im hohen Spiel-Rhythmus: Am Mittwoch geht es zum Test-Rückspiel nach Blomberg, Freitag eröffnen die Borussinnen gegen eine Dortmund-Auswahl die Stadtmeisterschaften, am Samstag geht es zu Turnier, Test und Training bei Zweitliga-Konkurrent TV Nellingen.

Volker Surkamp



Kommentare
Aus dem Ressort
OSC will Spitze verteidigen - Höchsten gegen Ferndorf
Handball: Verbandsliga
Mit Heimspielen begeben sich die beiden Verbandsligisten auf die Zielgerade bis zum Jahresende. Der OSC Dortmund benötigt gegen den Gast aus Recklinghausen Punkte im Titelrennen, Borussia Höchsten hingegen gegen Ferndorf im Abstiegskampf.
Lammerding-Kaufmann erhält Goldene Ehrennadel
Basketball
Alles eine Frage der Sichtweise. Jörg Rüppel, der Vorstandsvorsitzende des Stadtsportbundes, stellte eine verblüffende Bilanz auf. "Wenn ich das alles zusammenrechne", begann er die Aufzählung aller sportlichen und ehrenamtlichen Tätigkeiten, "dann müssten Sie jetzt 136 Jahre alt sein."
Verband besteht auf Umsetzung der neuen Regeln
31....
Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) stellt neue, einheitliche Hallenfußball-Regeln auf und der Dortmunder Fußballkreis macht nicht mit. So einfach aber wird das nicht. "Was für einen gilt, gilt für alle", sagt der Vizepräsident Fußball des FLVW, Manfred Schnieders.
Cristof Neuhaus dominiert am Flamingoteich
Leichtathletik: 49....
Fast 500 Langstreckler traten zum 49. Parklauf des TSC Eintracht "Rund um den Fernsehturm" an und sorgten mit ihren Fans am Flamingoteich für tolle Stimmung. Die Königsstrecke von 10 000 Metern beherrschte Vorjahressieger Christof Neuhaus (LG Olympia) nach Belieben.
Keine Änderungen - Futsal bleibt vor der Tür
31....
Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) will den Hallenfußball in der Region komplett auf die internationale Version namens Futsal trimmen. Entsprechende Beschlüsse wurden längst gefasst. In Dortmund will der Fußballkreis allerdings nur bedingt mitziehen.
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
Handball, 2. Bundesliga: BVB - TV Beyeröhde 34:20 (16:10)
Bildgalerie
Fotostrecke
Die besten Bilder der Stadtmeisterschaften im Jugendhandball
Bildgalerie
Fotostrecke