Gregor Podeschwa bleibt Geisecker Trainer

Gregor Podeschwa wird beim Geisecker SV in der Spielzeit 2015/16 ebenso als Trainer weitermachen wie die beiden Co-Trainer Hanno Leuer und Dirk Goldschmidt. Das gab Thomas Redel, sportlicher Leiter der "Kleeblätter", nun bekannt. Auch Markus Steckel, Trainer der "Zweiten", bleibt am Buschkampweg.

Schwerte.. Kontinuität wird beim Fußball-Bezirksligisten Geisecker SV seit Jahren groß geschrieben - und daran wird sich auch zur kommenden Saison nichts ändern. Trainer Gregor Podeschwa geht dann in seine fünfte Saison als Geisecker Coach.

Ein bisschen gezögert habe er mit seiner Zusage schon, gesteht Podeschwa, der im Verlaufe der Hinrunde der laufenden Saison hin und wieder mal öffentlich seine Unzufriedenheit über Trainingsbeteiligung und Einsatzbereitschaft seiner Spieler geäußert hatte.

"Natürlich bringt einen das zwischendurch mal zum Nachdenken und man hinterfragt sich auch selbst", so Podeschwa. Weil er sich aber der Wertschätzung seiner Arbeit seitens der sportlichen Leitung und auch der Mannschaft sicher sein kann, freue er sich dann aber doch auf eine weitere Spielzeit an der Geisecker Seitenlinie, sagt Podeschwa und lobt die Vereinsführung: "Was hier im Verein passiert, hat Hand und Fuß."