Gelungener Jahresauftakt für HVE - HSG verliert Testspiel

Erfolgreich ins neue Jahr gestartet ist die HVE Villigst-Ergste. In einem Mini-Turnier mit vier Teams und jeweils 25 Minuten Spielzeit setzte sich das Team von Trainer Alexander Maystrenko als Sieger durch. Die HSG Schwerte/Westhofen kassierte eine Testspielniederlage - Trainer Niclas Kohl war dennoch zufrieden.

Schwerte.. In einer im Modus "Jeder gegen Jeden" ausgetragenen Gruppe landete die HVE nach drei Siegen in drei Spielen auf dem ersten Platz.Die anderen Teilnehmer waren die "Zweite" der Villigst-Ergster, Bezirksligist VfK Iserlohn und der Dortmunder Kreisligist DJK/TuS Ruhrtal-Witten.

Maystrenko zeigte sich nach dem Spiel zufrieden: "Im Großen und Ganzen war das Turnier eine gute Vorbereitung nach der Winterpause auf die Meisterschaftsspiele am kommenden Wochenende." Es gibt aber auch noch das eine oder andere zu tun bei seinem Team. Beim 14:11 gegen den VfK Iserlohn zeigte sich die Villigst-Ergster Abwehrmitte zu passiv und beim 13:11 gegen die eigene Zweitvertretung wies das HVE-Tempospiel einige Mängel auf.
So forderte Maystrenko vor der letzten Partie gegen Ruhrtal-Witten mehr Konzentration auf diese beiden Aspekte. Und die Gäste aus Dortmund konnten dem neutralen Zuschauer regelrecht leidtun - sie wurden von der Maystrenko-Sieben beim 18:9 regelrecht überrollt.

Auch Andreas Menne, Coach der "Zweiten", zog ein positives Fazit. Auch wenn sein Team punktlos auf dem letzten Platz des Turniers landete, zeigte sich Menne zufrieden: "Wir haben uns wieder an den Ball gewöhnt und keine Verletzten gehabt - das ist die Hauptsache. Das Handballjahr 2015 kann starten."

TEAMS
HVE Villigst-Ergste 1: Tobias Mertens - Felix Dötsch, Norman Husien Said, Ferry Radix, Jonas Kneer, David Wolff, Eike Thymian, Christian Rückels, Jannik Lehmann, Hendrik Hollatz, Tim Meininghaus.
HVE Villigst-Ergste 2: Björn Hollatz, Philipp Wilp - Thorsten Stange, Henning Becker, Sebastian Zybon, Andr Schmidt, Nico Drescher, Lukas Mimberg, Luis Oberste, Daniel Krabs, Henning Hüwel.

Testspiel
HSG Schwerte/Westhofen -HSV Werdohl/Plettenberg24:29 (16:18)

Mit 24:29 verloren die Landesliga-Handballer der HSG Schwerte/Westhofen am Samstagabend ein Testspiel gegen das Verbandsliga-Schlusslicht HSV Werdohl/Plettenberg. "Wir haben viel probiert. Wenn wir auf Ergebnis gespielt hätten, wäre es sicher anders ausgegangen", sagte HSG-Trainer Niclas Kohl zum Spiel.
Hinzu kam in der zweiten Hälfte eine Portion Schusspech auf Schwerter Seite, sodass die Gäste aus dem Sauerland ihren Zwei-Tore-Halbzeitvorsprung noch auf fünf Treffer Differenz ausbauen konnten. Dennoch war Kohl eine Woche vor der Fortsetzung der Liga zufrieden: "Das Spiel hat uns gut getan."

TEAM
Schwerte/Westhofen:
Sebastian Emde, Börge Klepping, Ren Polesny - Alexandr Denissov, Nico Paukstadt, Nico Bönnighausen, Alexander Nickolay, Hendrik Pavlovic, Tim Decker, Peter Hengstenberg, Dominik Yaltzis, Sebastian Ablas, Christian Angel.