Für Hennens Damen geht es bis nach Bielefeld

Bis zum Saisonstart am 5. und 6. September ist noch viel Zeit - bis dahin können sich vor allem die Damen des SC Hennen bereits erste Routenpläne ausdrucken oder die Navigationsgeräte auf den neuesten Stand bringen. Für die Damen geht es in der Oberliga durch weite Teile Westfalens.

Schwerte.. Die Volleyballdamen des SC Hennen marschierten sieggewohnt durch die letzte Verbandsliga-Saison. Nur zwei Niederlagen musste der Sportclub einstecken. Nun spielt der Meister und Aufsteiger zur neuen Saison in der Oberliga und wurde in die dortige Staffel 2 eingeteilt. Dabei warten auf das Team von Christoph Schulte teils lange Fahrten bis nach Bielefeld, Paderborn oder auch Meschede.

Oberliga, Staffel 2, Frauen: VfL Telstar Bochum, RC Borken-Hoxfeld II, WVV-Auswahl, Telekom Post SV Bielefeld, SSV Meschede, SC Hennen, USC Münster III, SSV Blau-Weiß Sande, SC Grün-Weiß Paderborn, TV Werne, VC Bottrop 90

Auch die erste Damen-Mannschaft des Volleyballvereins Schwerte spielte eine starke Verbandsligasaison in und hatte bis zuletzt sogar noch Chancen auf den Relegationsplatz. Der dritte Platz am Ende aber bedeutete, dass die Schwerterinnen auch zur neuen Saison weiter in der Verbandsliga 3 spielen. Dabei treffen sie auf drei neue Teams: TV Hörde 2, VC SFG Olpe 2 und TuS Herten.

Verbandsliga, Staffel 3, Frauen: TuS Hattingen, VfL Testar Bochum II, TV Hörde, TV Hörde II, RC Sorpesee II, VC SFG Olpe II, EVC Massen, VV Schwerte, TuS Herten, TC Gelsenkirchen

Nach dem Abstieg aus der Landesliga wurden die VV-Herren in die Bezirksliga-Staffel 12 gruppiert und müssen sich mit zehn Teams, darunter der eigenen zweiten Mannschaft messen.

Bezirksliga, Staffel 12, Männer: Linden-Dahlhauser TV, TuS Grundschöttel, TuS Hattingen II, TuS Witten-Stockum, TSC Eintracht Dortmund II, TV Hörde III, TV Hörde IV, Lüdenscheider TV, VV Schwerte, VV Schwerte II, Werner SC