Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Eishockey

Elche nehmen erfolgreich Revanche

14.12.2012 | 22:37 Uhr
Elche nehmen erfolgreich Revanche

Im Kampf um die Play-off-Plätze hat sich die Ausgangsposition von Eishockey-Oberligist EHC seit gestern Abend deutlich verbessert. Mit dem 7:4-Erfolg (0:2, 5:0, 2:2) gegen den Herforder EV haben die Elche gestern nur einen direkten Konkurrenten in die Schranken gewiesen.

Die Elche nahmen damit Revanche für die bittere 3:5-Niederlage am vergangenen Wochenende. Dabei begann das Spiel alles andere als erfreulich für die Gastgeber, die im ersten Drittel völlig indisponiert waren und durch Tore von Seel und Keller zurecht mit 0:2 in Rückstand gerieten. Im zweiten Abschnitt agierte das Team von Krystian Sikorski dann wesentlich engagierter und lauffreudiger. Lohn der Bemühungen war der Anschlusstreffer durch Marc Haaf (23.), der den Puck zum 1:2 über die Linie stocherte. Youngster Michael Alda, der zuvor gleich zwei Mal die Strafbank besuchen musste, sorgte mit einem feinen Schlenzer in den oberen linken Torwinkel für den Ausgleich (31.). Kurze Zeit später nutzen die Elche eine 5:3-Überzahl und erzielten durch den zweiten Treffer von Haaf die Führung.

Sturmpartner Igor Bacek traf nach 38:31 Minuten zum 4:2, als er einem Herforder den Puck klaute und in aller Ruhe und Gelassenheit den Gästetorhüter Christoph Oster verlud. Kurz vor dem Ende des zweiten Abschnitt bugsierte erneut der überragende Marc Haaf die Scheibe über die Linie. Sein dritter Treffer bedeutete die 5:2-Führung des EHC nach dem zweiten Spielabschnitt.

Spätestens nach dem 6:2 durch Sascha Panek (41:17) war die Partie dann entschieden. Den dritten Treffer der Herforder durch Keller (47.), beantwortete Igor Bacek mit einem verwandelten Penalty zum 7:3, ehe die Gäste noch zum 7:4 (60.) trafen. Die stark aufspielende erste Sturmreihe der Elche erzielte damit gleich fünf der sieben Tore, die zum Erfolg reichten.

Frank Büth



Kommentare
Aus dem Ressort
Ein Trio kehrt in den ASC-Kader zurück
Fußball: Oberliga
Nach den Spielen des Fußball-Oberligisten ASC 09 Dortmund gibt es neben der Ergebnis- auch die Personalfrage: Welche Akteure hat Trainer Daniel Rios aufs Feld geschickt? Kapitän Rafik Halim hatte der nach der 0:3-Niederlage bei Westfalia Rhynern festgestellt, dass die vielen Ausfälle keine Ausreden...
LGO-Langläufer Neuhaus bewährte sich als "Hase"
Leichtathletik
Christof Neuhaus, Langläufer der LG Olympia, stellte sich beim Frankfurter Marathon als Tempoläufer in den Dienst des Teilnehmerfelds. Ein völlig neues Aufgabenfeld für den Athleten. Horst Merz hat im Anschluss mit Neuhaus gesprochen.
BVB und Trainer Frank Moormann trennen sich
Handball: 3. Liga
Die Wege von Borussia Dortmund und Trainer Frank Moormann, bislang neben Dagmara Kowalska für das Drittligateam und die weibliche A-Jugend verantwortlich, haben sich getrennt. Aus persönlichen Gründen, so der Sportliche Leiter Jochen Busch, bat Moormann um seine vorzeitige Vertragsauflösung.
Bönighausen hilft BVB in Abwehr und Angriff
Handball: 2. Bundesliga
Viele Kontakte hat Jochen Busch spielen lassen, jetzt war die Suche nach Verstärkungen für den verletzungsgeplagten Handball-Zweitligisten Borussia Dortmund endlich von Erfolg gekrönt. Penda Maria Bönighausen heißt die Neue, die vom Drittligisten 1. FC Köln zum BVB wechselt.
Löffler sichert Höchsten den ersten Saisonsieg
Handball: Verbandsliga 2
Handball-Verbandsligist Borussia Höchsten hat in Hattingen den ersten Saisonsieg eingefahren. Im ersten Spielabschnitt dominierte die Sieben von Tobias Genau das Geschehen, den Gastgebern fiel wenig gegen die kompakte Höchstener Deckung ein.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos