Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Jugendhandball

Eine Aufbausaison

14.09.2012 | 15:53 Uhr
Eine Aufbausaison

Die Regionalliga-Mädchen des BVB stehen mit einer kleinerer und sehr junger Mannschaft vor einer schweren Spielzeit in der Regionalliga.

In den letzten Jahren war das eigentlich schon der Standard: Nachwuchs, der in jedem Jahrgang in der obersten Spitze mitspielt, ist auch für den BVB allenfalls ein Ziel, das es erst noch zu erreichen gilt. „Unsere A-Jugend spielt in der Regionalliga, der höchsten Jugendklasse“, stellt Alice Vogler fast empört klar, aber dann gesteht sie ein: „Natürlich gibt es in einigen Jahrgängen noch Lücken, die müssen sich in Zukunft nach und nach schließen.“

Die neue A-Jugend, die am vergangenen Wochenende in die Regionalliga gestartet ist, offenbart das recht deutlich: Fünf Spielerinnen der Mannschaft, die im vergangenen April als Westdeutscher Vizemeister in die DM-Endrunde einzog, sind noch geblieben: Vier 94er Jahrgänge bilden zusammen mit Alicia Stolle (96) den erfahrenen Kern, alle Neuen sind 1996 geboren, könnten also noch in der B-Jugend spielen.

Kleinere Brötchen backen

Da muss selbst eine so ehrgeizige Trainerin wie Zuzana Porvaznikova etwas kleinere Brötchen backen: „Der Sprung von der Oberliga oder aus der B-Jugend zur Regionalliga ist sehr groß; der Kader ist auf 12 Spielerinnen geschrumpft; die Vorbereitung war auch nicht optimal – ich gehe in dieser Saison von einem Mittelfeldplatz aus.“

Spätestens seit Samstag, als es zum Saisonauftakt eine unerwartete Niederlage beim SC Greven gab, wissen alle, was die Stunde geschlagen hat: Für die Positionen hinter dem Bundesliga-Nachwuchs aus Blomberg und Leverkusen werden sich noch einige andere bewerben: Neben Wuppertal wohl auch Greven, Kaiserau, vielleicht Aldekerk. Für den BVB soll es eine Aufbau- und Ausbildungssaison werden, in der es sicher noch die ein oder andere Niederlage wegzustecken gilt. Schon die beiden nächsten Spiele gegen Top-Favorit Blomberg und dann in Wuppertal haben es in sich.

INFO

Der Kader
Geraldine Lembke, Juliana Stehauf (aus der BVB-B-Jugend); Katharina Moll, Carolin Hohloch, Katrin Bochhammer, Alicia Stolle, Luisa Steinhoff (HLZ Ahlen), Hannah Kuhlmann, Lena Schulz (beide RSV Mülheim), Pia Kramer, Katharina Rückwald (beide A-II-Jugend), Lena Silvers (B-Jugend/ HLZ Ahlen).

Der Trainerstab
Zuzana Porvaznikova (Cheftrainerin), Matthias Bargel (Co-Trainer), Magdalena Chemicz (TW-Trainerin).

Das Startprogramm
SC Greven - BVB 26:21
BVB - HSG Blomberg (16. 9., 16.45 Uhr, Kreuzstraße)
JSG Wuppertal - BVB (23. 9., 15.30 Uhr)

Volker Surkamp



Kommentare
Aus dem Ressort
Malte Fischer unterbietet zwölf Jahre alten Kreisrekord
Leichtathletik
"Ich bin beeindruckt, mit welchem Engagement Jung und Alt zum Dortmunder City-Lauf antreten und wie begeistert die Zuschauer die Rennen verfolgen", zeigte sich Oberbürgermeister Ullrich Sierau, der einen Teil der Wettbewerbe verfolgte, von der Traditionsveranstaltung angetan.
Enttäuschung zum Auftakt - SVD unterliegt Hagen 63:67
Basketball: 2....
Auf den ersten Korb der Saison mussten sie nicht lange warten: Lucas Lages nutzte einen von zwei Freiwürfen. Was an dieser Szene ebenso bemerkenswert war: Es war nicht nur das 1:0, sondern auch schon die letzte Führung des SVD. Nach enttäuschenden 40 Minuten hatten die Hausherren das Spiel gegen BG...
2:2 - ASC 09 steigert sich nach der Pause
Fußball: Oberliga
Fußball-Oberligist hat auch beim zweites Auswärtsspiel in Serie gepunktet. Beim SV Lippstadt holte das Team von Daniel Rios am Sonntag ein 2:2 (0:1). Mit dem Unentschieden können Trainer und Team gut leben. Allerdings kassierte die Mannschaft für die erste Hälfte auch Kritik.
3:0 gegen Köln - BVB-U19 setzt sich oben fest
Fußball:...
Nach einem durchwachsenen Saisonstart fassen die U19-Fußballer von Borussia Dortmundallmählich Tritt. Dank des am Ende verdienten 3:0 (1:0) über den 1. FC Köln setzen sich die Borussen erst einmal im oberen Drittel der Tabelle fest.
Titelanwärter Siegen ist für Höchsten eine Nummer zu groß
Handball: Verbandsliga 2
Handball-Verbandsligist Borussia Höchsten hat am Samstag die zweite Saisonniederlage kassiert. Beim Titelanwärter RSVE Siegen unterlag das personell arg gebeutelte Team von Trainer Tobias Genau mit 26:36 (11:18).
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

 
Fotos und Videos
Fußball, Bezirksliga 9: TuS Eichlinghofen - BG Schwerin 2:1 (1:1)
Bildgalerie
Fotostrecke
30. City-Lauf in der Dortmunder Innenstadt
Bildgalerie
Fotostrecke