Ein erneuter Lüner Doppelaufstieg ist möglich

Es liegt der erneute Doppelaufstieg in der Luft. Die letzte Saison schlossen beim SVL die Erste und Zweite mit dem Sprung in Ober- und Verbandsliga ab. Die Erste steht jetzt schon als Meister und Aufsteiger zur 2. Bundesliga fest. Die Zweite kann in die Oberliga nachrücken.

Lünen.. 
Wasserball-Verbandsliga
SV Lünen 08 II- Hohenlimburger SV
Freitag,20.15 Uhr (Freibad Cappenberger See)


Vor ihrem fünftletzten Saisonspiel rangiert die Reservein der Tabelle zwar nur auf Platz vier. Aber bei 23:11 hat sie gegenüber WSG Vest, BW Bochum II und Aachen - 29:13, 28:12 und 26:14 Zähler - die wenigsten Minuspunkte.


Die Routiniers aus Hohenlimburg wurden schon im Hinspiel mit 18:7 versenkt. Anders soll es auch nicht sein, wenn erstmals im Freibad Cappenberger See gespielt wird.



Lünen ist personell gut aufgestellt, wenn auch durch Abiturbälle und Abschlussfeiern Arne Borgschulze, Kevin Götze und Noah Koschmieder ausfallen.Dafür ist nach seinem guten Auftritt bei der Masters-EM in Ungarn Routinier Frank Lewark wieder mit all seiner Erfahrung zur Stelle.