Das aktuelle Wetter NRW 34°C
Paralympics

Durst holt nach schwerem Unfall Silber bei Paralympics

05.09.2012 | 18:41 Uhr
Durst holt nach schwerem Unfall Silber bei Paralympics
Silber im Einzellzeitfahren trotz seiner schweren Verletzungen: Hans-Peter Durst.Foto: Knut Vahlensieck

London/Dortmund.  Eine sensationelle Silbermedaille für Hans-Peter Durst bei den Straßenradwettbewerben der Paralympics. Der Dortmunder hatte sich bei einem Trainingsunfall vor drei Wochen am Phöenix-See schwere Verletzungen zugezogen. Mit einem dreifachen Bruch am rechten Arm und einer Teilruption des Daumens war er vor wenigen Tagen aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Sensationell starke Leistung von Hans-Peter Durst bei den Paralympics in London. Im Einzelzeitfahren über 7,6 Kilometer erkämpfte sich der Dortmunder mit einer wahren Energieleistung Platz zwei hinter der Australierin Carol Cooke, bleib aber noch vor seinem ewigen Kontrahenten, dem Engländer David Stone.

Das Rennen auf der Autorennstrecke Brands Hatch stand natürlich unter ganz besonderen Vorzeichen. Durst, der amtierende Weltmeister und Spitzenreiter im Weltcup, litt noch immer unter den schweren Verletzungen, die er sich bei einem Trainingsunfall vor drei Wochen am Phöenix-See zugezogen hatte.

Mit einem dreifachen Bruch am rechten Arm und einer Teilruption des Daumens der linken Hand war Durst erst vor wenigen Tagen aus dem Krankenhaus entlassen worden. „Für mich ist jetzt ein Traum in Erfüllung gegangen, mit dem ich so nicht mehr gerechnet hätte“, freute sich Durst über seine Silbermedaille bei den Paralympics.

Peter Kehl

Kommentare
07.09.2012
09:46
WAZ Berichterstattung Paralympics
von Lustig1952 | #6

Die Sportler hier sind noch mit dem Herzen dabei. Sie wissen, das Sie nicht auf große Werbeinnahmen hoffen können. Sie machen Ihren Sport weiter.

Auf...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Amateurfußball:...
Der Fußball und Leichtathletikverband Westfalen hat die überkreislichen Staffeleinteilung für die kommende Saison bekanntgegeben. Für die Dortmunder...
Dank Phoenixsee: Segelboom im Herzen
Wassersport
Georg Sümer, Betriebsleiter bei der Stadtentwässerung, spricht gerne über den Segelsport auf dem Dortmunder Phoenix-See. Denn das, was sich auf dem...
Großer Umbruch beim SC Dorstfeld steht bevor
Fußball: Bezirksliga
Das neue Trainergespann Peter Brdonkalla und Anas Malek hat in Zusammenarbeit mit dem Vorstand gleich 14 Neuzugänge für den SC Dorstfeld verpflichtet....
Wellinghofen holt vier Linkshänder
Handball: Landesliga
Rechtzeitig zum Vorbereitungsauftakt wurden die personellen Planungen beim Handball-Landesligisten TuS Wellinghofen durch Trainer Henning Becker mit...
Alomerovic will in Kaiserslautern durchstarten
Ex-BVB-II-Torwart
Das Trikot ist rot, nicht mehr schwarzgelb. Die Menschen sprechen pfälzisch, nicht mehr „Pott“. Und der Kampf ums Tor tobt nicht mehr in...
Fotos und Videos
Fußball, Bezirksliga-Relegation: Hombrucher SV II - Hörder SC 7:6 n.E.
Bildgalerie
Fotostrecke
Fußball, Oberliga-Relegation: SV Schermbeck - Westfalia Wickede 0:3
Bildgalerie
Fotostrecke
14. PSD-Bank-Triathlon
Bildgalerie
Fotostrecke
Fußball, Westfalenliga 2: Westfalia Wickede - FC Brünninghausen 2:2 (1:0)
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7064605
Durst holt nach schwerem Unfall Silber bei Paralympics
Durst holt nach schwerem Unfall Silber bei Paralympics
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/dortmund/durst-holt-nach-schwerem-unfall-silber-bei-paralympics-id7064605.html
2012-09-05 18:41
Paralympics,Dortmund,Radfahren,Hans-Peter Durst,London
Dortmund