Dirk Bördeling: Mannschaft macht guten Eindruck

Einen "richtig guten, intensiven Test" erwartet Dirk Bördeling am Sonntag. Dann empfängt der Trainer des Fußball-Landesligisten BV Brambauer-Lünen mit seinem Team den SC Hassel in der Glückauf-Arena. Der Gegner schielt in der Westfalenliga noch Richtung Aufstieg, wird also ein echter Prüfstein für den BVB.

Brambauer.. Testspiel
BV Brambauer-Lünen - SC Hassel
Sonntag,15 Uhr (Glückauf-Arena)

Der Klub aus dem Gelsenkirchener Vorort ist Tabellenvierter der Westfalenliga, hat vor dem Rückrundenstart noch gute Chancen auf den Aufstieg in die Oberliga. "Sie haben sich enorm verstärkt. Wir werden am Sonntag sehen, ob wir mithalten können", sagt Bördeling.

Er ist aber zuversichtlich: "Meine Mannschaft macht im Training einen guten Eindruck." Besonders in der Defensivarbeit wisse sie bereits zu überzeugen. Dabei galt es einige neue Gesichter zu integrieren beim Zwölften der Landesliga. Vor allem die Neuzugänge Markus Poczkaj, Burhan Burma, Burhan Akgül, Bastian Hufnagel, Semih Akgül und Marcel Bieber.


Aber auch Jascha Keller und Tarkan Yildirim, die in der Hinrunde verletzungsbedingt kaum zum Einsatz kamen. "Aktuell passt es gut in der Mannschaft", sagt Bördeling. "Richtig beurteilen kann man das aber erst, wenn es in den Pflichtspielen wieder ernst wird."