Die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft live und exklusiv bei uns im Netz

Am Freitag und Samstag fällt die Entscheidung bei der Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft: Das größte Turnier seiner Art geht in der Helmut-Körnig-Halle in die Endrunde. Unsere Redaktion schnürt dazu ein riesengroßes Online-Paket.

Dortmund... Die 31. Dortmunder Hallenfußball-Stadtmeisterschaft bedeutet für die Sportredaktion der Ruhr Nachrichten: Ticker-Zeit. Auch am Endrunden-Wochenende am 9. und 10. Januar liefern wir auf unserer Homepage alle Ergebnisse und Torschützen aus der Helmut-Körnig-Halle - inklusive Fotostrecken und Videos.

Das bedeutet organisatorisch: Unsere Redakteure Florian Groeger und Sebastian Klein sitzen am Spielfeldrand in der Halle und servieren jedes Tor und jede besondere Begebenheit (Elfmeter, Platzverweise, Spielunterbrechungen) Sekundenspäter online. Kurz nach Abpfiff der jeweiligen Partie ist dann die aktualisierte Tabelle online. Schnell folgen viele Bilder vom Geschehen in der Halle.

Videos und Fotostrecken

Das Team von "Sport-Live", Partner der Ruhr Nachrichten, um Moderator Uwe Kisker, bietet bei der Endrunde in der Helmut-Körnig-Halle alle Partien in voller Länge als Podcast an. Am Finalwochenende werden insgesamt 350 Meter Kamera-Kabel, 300 Meter Ton- und 350 Meter Audioleitung von Kiskers Mannschaft verlegt. "Unser ganzes Team freut sich auf die Stadtmeisterschaft", sagt der bekannte Moderator.

Zudem liefern wir zu jedem Spiel eine umfangreiche Fotostrecke.

Mathias Scherff (Radio 91.2) und Sascha Klaverkamp (Ruhr Nachrichten) werden in der Halle für das Publikum kommentieren und Interviews führen - auch diese werden online zu finden sein.

Jetzt auch bei Twitter

Neu bei der 31. Auflage: Auch über den Kurznachrichtendienst Twitter gibt es bei uns alle Informationen zum Dortmunder Budenzauber. Unter dem Hashtag "dohalle15" liefern wir die wichtigsten Informationen und treten mit anderen Benutzern in Kontakt.
Reinklicken lohnt sich also: Los geht es am Freitag (9.1.) um 16.30 Uhr und am Samstag (10.1.) um 15 Uhr unterwww.RuhrNachrichten.de