Derby am Heikenberg Alle Partien in der Vorschau

Der VfB Lünen empfängt am Sonntag Phönix Eving, der BV Brambauer-Lünen II läuft in Mengede auf und die Preußen treffen auf die ÖSG Viktoria. Zum Lokalduell kommt es in der Kreisliga Lüdinghausen, wenn BW Alstedde GS Cappenberg Am Heikenberg begrüßt. Hier lesen Sie alle Spiele der heimischen Teams in der Vorschau.

Lünen.. Fußball, Kreisliga A1 Dortmund SV Preußen 07 II - Kirchhörder SC II
(Sonntag, 13 Uhr, Alter Postweg 7, Lünen)

Der SVP II kämpft nach wie vor um den Klassenerhalt, hat derzeit vier Zähler Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Die Gäste sind spielstark und haben läuferisch einiges drauf. Die Preußen sollten gewarnt sein. Marcus Klönne (gesperrt), Mark Brummel und Christian Quast (Altherren) fallen bei den Preußen aus.

Kreisliga A2 Dortmund VfB Lünen - Phönix Eving
(Sonntag, 15 Uhr, Karl-Kiem-Weg, Lünen)

Neun Ligasiege in Serie - der VfB ist in Topform. Jetzt geht es gegen den Tabellendritten. "Für Phönix ist es die letzte Chance auf die Relegation, wir müssen auf der Hut sein", sagt Coach Michael Schlein. Gegner Eving ist hat eine starke Offensive, ist in den Zweikämpfen sehr stark. Beim VfB sind am Sonntag alle Mann an Bord.

SV Preußen 07 - ÖSG Viktoria
(Sonntag, 15 Uhr, Alter Postweg 7, Dortmund)

Die Preußen müssen im Gegensatz zur letzten Woche (2:3 gegen Eving) eine deutliche Leistungssteigerung zeigen. Die Gäste kämpfen um den Klassenerhalt, werden dem SVP kämpferisch einiges abverlangen. Tom Meiers Einsatz (Knie) ist fraglich. Jeffrey Cybart (Urlaub) fällt definitiv aus.


Mengede 08/20 II - BV Brambauer II
(Sonntag, 15 Uhr, Eckey 96, Dortmund)

Nach sieben Niederlagen in Serie hat sich der BVB II gegen den Zwölften fest vorgenommen, endlich wieder zu punkten. Gegner Mengede 08/20 II hat acht Zähler Vorsprung auf den BVB II. Das Hinspiel verlor der Dortmunder Klub aber 1:2. Jan Stolzenhoff ist beim BVB wieder an Bord. Der Einsatz von Rene Schwarz ist noch fraglich.


Kreisliga A Unna/Hamm Wethmar U23 - SuS Kaiserau II
(Sonntag, 13 Uhr, Wehrenboldstraße)

Mit einer schwachen Leistung verlor der TWW in der Vorwoche verdient. "Wir müssen ein bisschen aggressiver und kompakter verteidigen und konzentrierter sein." Gegner SuS steht auf einem Abstiegsrang wird wohl Unterstützung aus dem Bezirksliga-Kader bekommen. Mit Jonas Rath und Fabian Evermann fehlen den Wethmarern zwei von drei Innenverteidigern.


SG Holzwickede - TuS Niederaden
(Sonntag, 15 Uhr, Unnaer Straße 68, Holzwickede)

Der TuS verlor in den letzten beiden Spielen gegen Teams aus dem Tabellenkeller. "Da hatten wir uns mehr erhofft", so Trainer Christian Koch. "Jetzt müssen wir die Punkte gegen andere Teams holen." Gegner am Sonntag ist die SG Holzwickede. Der Tabellenvierte wird das Spiel machen wollen. Koch: "Das kommt uns gelegen." Dem TuS-Coach fehlen für die Partie Alex Gigla und Dean Williamson.

Kreisliga A Lüdinghausen BW Alstedde - GS Cappenberg
(Sonntag, 15 Uhr, Am Heikenberg)

Zunächst hofft Alsteddes Trainer Kadir Kaya auf eine Reaktion nach der 1:5-Pleite gegen Herbern II. "Dann hoffe ich aber auch, dass wir uns für die 0:4-Niederlage aus dem Hinspiel revanchieren", sagt Kaya. So könnte BWA zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.

Cappenberg will es den Blau-Weißen aber nicht einfach machen. GSC ließ gegen Ascheberg II zuletzt Punkte liegen. Trainer Patrick Osmolski: "Alstedde ist eine hohe Hausnummer, das zweitbeste Team der Rückrunde. Doch BWA liegt uns. Wir haben seit unserem Wiederaufstieg jedes Duell gewonnen."

Personell fehlen bei BWA Mike Piepenburg (Urlaub) und Benedikt Kuhne (gesperrt). Bei GSC fehlen in Max Zocher, Lars Heisig, Patrick Kaspareit, Philipp Wiesmann und Sebastian Pflug zwar fünf Leute. "Doch das sind für uns gute Verhältnisse aufgrund des breiten Kaders", sagt Osmsolski