Der Fahrplan der heimischen Fußballteams

Was die Mannschaften aus allen Ligen (bis auf Hennen 2) eint, sind die Stadtmeisterschaftsspiele vom 20. Juli bis zum (theoretisch) 1. August. Ansonsten gehen die Trainer ganz unterschiedliche Wege in der Vorbereitung: Der eine setzt mehr auf Testspiele, andere wiederum bauen auf einwöchige Marathoneinheiten.

Schwerte.. Landesliga SC Hennen

Die Landesligaspieler des SC Hennen bekamen vom Trainergespann Stefan Kolatke und Kevin Hines für die laufende Woche Hausaufgaben: Insgesamt viermal 45 Minuten laufen gehen! Ab Freitag, 10. Juli, geht das kollektive Training los. Zwei Tage später folgt das erste Testspiel gegen Letmathe, eine Woche später ist Hennen bei einem Blitzturnier in Dröschede dabei. Ein namhafter Gegner ist Oberligist TuS Ennepetal, am 22. Juli spielt der Sportclub dort.

Am Donnerstag vor dem Intensivwochenende vom 7. bis zum 9. August steht außerdem noch ein Spiel gegen VfK Iserlohn auf dem Plan. Was auffällt, ist die spezifische Gliederung beim Vorbereitungsplan: Es gibt Extra-Einheiten für die Offensive/Defensive. Was die Spieler besonders freuen wird: das Regenerationstraining am 10. August - mit Saunagang.

Bezirksliga VfL Schwerte

Am Dienstagabend bat Jörg Silberbach sein Team zum Auftakt seiner ersten Sommervorbereitung als VfL-Coach. Der Fünfte der Vorsaison nimmt wie Westhofen am 5. Kronen-Hellweg-Cup teil, der Ende der Woche startet und sich bis in die nächste Woche ziehen könnte. Ansonsten hat der VfL zwei weitere Vorbereitungskicks geplant: am 19. Juli bei Concordia Wiemelhausen und eine Woche vor dem Saisonstart gegen Ligakonkurrent Herbede. Silberbach plant bis zu vier Trainingseinheiten in der Woche - Waldläufe inklusive.

VfB Westhofen

Der VfB hat seine Vorbereitung bereits letzten Freitag begonnen - als Auftakt eines dreitägigen Intensivwochenendes. Neben dem Kronen-Hellweg-Cup stehen vier Testspiele an. Am Sonntag gastiert RW Unna, am 2. August kommt Polizei Bochum. Einen Doppelspieltag gibt es am letzten Wochenende vor dem Meisterschaftstart. Samstag, 8. August, spielt der Achte der letzten Saison bei den SF Brackel 61, einen Tag später zu Hause gegen Eintracht Dortmund.

Geisecker SV

Dienstagabend traf sich das Podeschwa-Team zur ersten Einheit der Saison 2015/16. Danach ausruhen? Nein, nun folgen fünf Einheiten am Stück! Ohnehin fokussiert sich Geisecke eher aufs Training, lediglich zwei Testspiele sind geplant, die zwischen die Stadtmeisterschaftsspiele gequetscht werden. Am 25. Juli spielt der Sportverein gegen Huckarde, tags darauf gegen Husen-Kurl.

ETuS/DJK Schwerte

Als spätestes Schwerter Team beginnt der ETuS/DJK am kommenden Montag seine Vorbereitung, die mit einer Fünf-Einheiten-Woche beginnt. Sein erstes Testspiel hat das Haberschuss-Team am 19. Juli zu Hause gegen den TuS Grünenbaum, eine Woche später spielt es in Ergste. Am 2. August ist der TuS Eichlinghofen Testspielgegner, am 7. August der Hörder SC. Die Generalprobe bestreitet der ETuS/DJK sieben Tage vor dem Ligastart gegen Deilinghofen-Sundwig.

SC Berchum/Garenfeld

Auch in diesem Jahr nutzt der Sportclub, der wie Westhofen auch bereits ein Intensivwochenende hinter sich hat, das selbst ausgerichtete Fritz-Selve-Turnier als Vorbereitungsmaßnahme. Es beginnt am Montag. Ansonsten hat das Team vom neuen Trainer Anziz Mbae nur ein Testspiel geplant: Am 9. August gastiert TSK Hohenlimburg im Waldstadion.

Kreisliga SG Eintracht Ergste

Detlev Brockhaus hat den Trainingsstart auf das kommende Wochenende gelegt. In der nächsten Woche nimmt Ergste dann am Fritz-Selve-Turnier teil und hat mindestens zwei Vorrundenspiele. Vor der Stadtmeisterschaft gibt es am 19. Juli außerdem ein Testspiel beim TuS Hasslinghausen, eine Woche später kommt der ETuS/DJK zum Testspiel-Derby. Bis zum Ligastart stehen noch zwei Partien an. Am 2. August spielt die Eintracht zu Hause gegen den SV Bausenhagen, am 8. August gegen Fortuna Hagen.

TuS Holzen-Sommerberg

Dienstagabend fand der Aufgalopp zum ersten Training statt. Schon am Donnerstag ist Holzen bei den Hörder Stadtmeisterschaften im Einsatz, bei denen der TuS zumindest drei Vorrundenspiele bestreitet. Sonst hat Coach Ingo Meyer keine Testspiele angesetzt.

Holzpfosten Schwerte

Am Sonntag nutzten die Holzpfosten einen Testkick gegen den FC Schwerte zum Vorbereitungsauftakt. Auch am nächsten Wochenende testet Marvin Waldschmidts Team weiter, es gastiert bei Eintracht Dortmund. Zwei Tage vor dem ersten Stadtmeisterschaftsspiel spielen die "Pfosten" beim VfR Sölde, außerdem ist ein Spiel gegen die eigene zweite Mannschaft (2. August) und Aplerbeck II (9. August) dick im Plan markiert.

SC Hennen 2

Auch die Zweitvertretung des SC Hennen nimmt am Berchum/Garenfelder Fritz-Selve-Turnier teil. Anschließend folgen vier Testspiele: Am 19. Juli spielt Hennen beim BSV Menden 2, eine Woche darauf empfängt es Aplerbeck 2. Zum BSV Schüren 2 geht es am 9. August, sieben Tage danach zur SG Hemer 2.