Das müssen Sie zum 9. Ruhrstadtlauf wissen

Es ist der einzige Straßen- und Volkslauf auf Schwerter Stadtgebiet, am Freitag steigt seine neunte Auflage: der Ruhrstadtlauf. Noch sind Anmeldungen für die verschiedenen Distanzen vorab möglich. Spontane Teilnahmen gehen auch - werden aber teurer. Wir beantworten die wichtigsten Fragen zu Lauf.

Schwerte.. Einmal mehr ist der Stadtsportverband in Kooperation mit der Leichtathletik-Abteilung der SG Eintracht Ergste der Veranstalter. Gelaufen wird über einen 1,4 Kilometer langen Rundkurs um das Rohrmeisterei-Plateau.
Weitere Fragen und Antworten zum 9. Ruhrstadtlauf:

Wann fällt der erste Startschuss?
Die Jüngsten zuerst - um 16 Uhr machen sich die Bambini-Jungen auf den Weg. Es folgen die Bambini-Mädchen (16.15 Uhr), die Jugend U10/U12 männlich (16.30 Uhr), die Jugend U10/U12 weiblich (16.45 Uhr), die Jugend U14/U16 (17.15 Uhr), die Bambini-Staffel (17.35 Uhr), die Jugend-Staffel (18 Uhr), Nordic-Walking (18.30 Uhr), 10 km (19 Uhr) sowie 5km (20.30 Uhr).

Kann man sich noch anmelden?
Ja, bis Mittwoch, 23.59 Uhr ist eine Anmeldung online möglich, sowie am Veranstaltungstag bis eine Stunde vor der jeweiligen Startzeit - dann allerdings erhöht sich die Anmeldegebühr um 2 Euro.

Wie hoch sind die Startgebühren?
2,50 Euro für Jugendliche der Jahrgänge 2000 bis 2007, 5 Euro für Nordic-Walker und je 8 Euro für den 5km- und 10km-Lauf (bis U18 4 Euro). Kinder des Jahrgangs 2008 und jünger wie auch die Bambini- und Jugendstaffeln starten kostenfrei.

Führt der Ruhrstadtlauf zu Einschränkungen im Straßenverkehr?
Ja. Da die Strecken für den 5- und 10-km-Lauf, die übrigens offiziell vom Deutschen Leichtathletikverband (DLV) vermessen sind, teilweise über öffentliche Straßen führen, werden von 18 bis 21.30 Uhr die Mühlenstraße, die Kötterbachstraße und der Südwall teilweise gesperrt. Anwohner können die Bereiche in Abstimmung mit den Streckenposten befahren. Zudem ist der Ruhrtal-Radweg im Bereich der Rohrmeisterei für die Dauer der Veranstaltung gesperrt.

Was wird sonst noch geboten?
Neben mehreren Info- und Verkaufsständen wird das Physioteam Ergste allen Läufern Massagen anbieten. Gleich mehrere Aktionsmöglichkeiten stehen für Kids und auch Erwachsene im Start- und Zielbereich bereit: Das Team von Rehavision Schwerte bietet das sogenannte "Bungee-Run" (eine moderne Variante des Laufens mit dem traditionellen Deuser-Band), das Schwerter Unternehmen "Ruhrpott Events" baut einen Kletterberg auf und auch eine Hüpfburg wird dank der Unterstützung der Sparkasse vorhanden sein.

Wer moderiert die Veranstaltung?
Hier hat sich eine kurzfristige Änderung ergeben. Lothar Baltrusch, ein Teil des vorgesehenen Moderatoren-Duos, musste aus terminlichen Gründen absagen. Doch mit Tim Schmutzler (ehemals Antenne Unna und aktuell Moderator bei Radio Lippe-Welle Hamm) war ein Ersatz schnell gefunden. Gemeinsam mit Jörg Przystow wird Schmutzler für Unterhaltung rund um das Laufgeschenen sorgen, unterstützt von Leichtathletik-Fachfrau Gabi Haschke.