Das letzte Lüner Aufgebot gegen Hamm

Der Landesliga-Kader des Lüner SV wirkte vor der Saison enorm breit aufgestellt. Nach fünf Spieltagen ist das aber nur noch Makulatur. Denn vor dem wichtigen Heimspiel gegen die Hammer SpVg II stellt sich die Elf von Mario Plechaty nahezu von alleine auf.

LÜNEN.. Lüner SV - Hammer SpVg II
Sonntag, 15 Uhr,Kampfbahn Schwansbell


Maximal 14 Akteure stehen dem Lüner Trainer am Sonntag zur Verfügung. Die Liste der Ausfälle ist lang. Seit Wochen schon fehlen die verletzten Marco Priemer, Alex Wagener, Dominik Hennes, Robin Coerdt, Daniel Mikuljanac und Bekir Kilabaz. Einige von ihnen wurden schon operiert, bei anderen steht die exakte Diagnose noch aus. Davut Denizci zog sich zuletzt einen Bänderriss zu. Pascal Harder ist gesperrt. Wie lange noch, wird am Montag durch die Verbandsspruchkammer entschieden. Als wären Plechatys Personalsorgen nicht schon groß genug, muss er nun auch noch auf die beruflich eingespannten Volkan Ekici und Stephan Hornberger verzichten.


"Ich werde aber nicht jammern", sagt Plechaty. Viel mehr wolle er sich seinen Ex-Klub Borussia Dortmund zum Vorbild nehmen. "Trotz der vielen Verletzungen hat die Mannschaft Gas gegeben gegen Arsenal, ein tolles Spiel gezeigt", so Plechaty. Junge Spieler erhalten nun ihre Chance. Cem Yagli und Emre Kosgin, die nach ihrer Einwechslung in Ahaus (2:3) für mächtig Wirbel gesorgt hatten, sollten einen Startelfplatz sicher haben. Das gilt auch für Burhan Akgül und Ricardo Ribeiro, die zuletzt zu viele Möglichkeiten liegen gelassen haben. "Das ist Kopfsache", meint Plechaty. "Die Jungs brauchen die Erfolgserlebnisse. Ich hoffe, dass Ricardo die Pause gut getan hat."

Es gelte, den Tabellen-14. Hamm nicht zu unterschätzen. "Sie werden nach dem 0:6 gegen Roxel anders auftreten", sagt Plechaty, der den Gegner in dieser Partie beobachten ließ. Der LSV-Coach weiß: "Ein Sieg muss her." Nur so können die Lüner Anschluss halten zur Spitze. Tabellenführer SV Herbern ist nach nur fünf Spielen vier Punkte enteilt.

Liveticker
Der LSV gegen die Hammer Reserve - wir begleiten das Spiel des LSV am Sonntag an dieser Stelle im Liveticker.