Damen und Herren des TTV Preußen Lünen ohne Siege

Tischtennis-Verbandsligist TTV Preußen Lünen ist beim Fünften TTC Herne-Vöde nicht über die Außenseiterrolle hinaus gekommen. Auch die Damen mussten eine Niederlage einstecken.

Lünen.. 
Tischtennis-Verbandsliga
TTC Herne-Vöde - TTV Preußen 47 Lünen 9:2

Die Preußen mussten den zuletzt so starken Ralf Markowski ersetzen. Die Partie war nur kurzzeitig ausgeglichen. Nachdem er an der Seite von Frank Malmwieck das einzige Doppel gewinnen konnte, zog Christopher Kiehl gegen Hernes Nummer eins knapp den Kürzeren.

Mit Ausnahme von Malmwieck musste auch der Rest des Teams Niederlagen hinnehmen, sodass Herne ungefährdet dem Sieg entgegen steuerte.

TEAM UND SÄTZE
TTV:
Doppel 1:2, Muschak 0:2, Kiehl 0:2, Malmwieck 1:0, C. Schroer 0:1, A. Schroer 0:1, Drescher 0:1


Damen-Bezirksliga
DJK SC Nienberge- TTV Preußen 47 Lünen8:5

Die ersatzgeschwächten Damen starteten schlecht, als beide Doppel knapp im letzten Satz an Nienberge gingen. Bereits hier sollte der entscheidende Vorsprung für die Gastgeber zustande kommen, den die Preußinnen nicht mehr aufholten. Stark schlug Nadine Zimmermann auf, die ihre Mannschaft mit drei Einzelerfolgen wenigstens jederzeit im Spiel hielt.

TEAM UND SÄTZE
TTV:
Doppel 0:2, Zimmermann 3:0, Gretenkort 0:2, Scheiper 2:0, Schwab 0:3