Das aktuelle Wetter NRW 6°C
3. Liga

BVB-Reserve-Trainer Wagner schwört auf den Klasserhalt ein

03.01.2013 | 19:13 Uhr
BVB-Reserve-Trainer Wagner schwört auf den Klasserhalt ein
Winterzugang Christian Knappman (M.) soll helfen, die BVB-Reserve aus den Abstiegsrängen zu schießen.Foto: Klaus Pollkläsener

Trainer David Wagner und seine Jungs haben sich nur auf ein Ziel eingeschworen: Der Klassenerhalt in der 3. Liga soll unter allen Umständen erreicht werden. Helfen soll dabei der Ex-Wuppertaler Christian Knappmann, der die Wagner-Elf von den Abstiegsplätzen schießen soll.

Mieses Wetter und Tristesse auf dem Trainingsterrain in Brackel. Der BVB 2 wäre gestern sicherlich gern unter anderen Rahmenbedingungen ins neue Jahr gestartet. Doch was soll’s. Trainer David Wagner und seine Jungs haben sich nur auf ein Ziel eingeschworen: Spätestens am 18. Mai soll für die Borussen die Sonne rundum scheinen. Nach dem letzten Spieltag in der 3.Liga, der unter allen Umständen mit dem Klassenverbleib enden soll.

„Wir müssen in der Rückrunde einiges korrigieren“, so der Trainer, der in einer gut zehnminütigen Ansprache seine Spieler in ruhigen Worten einstimmte. Seinen ersten Tag beim BVB hatte auch Stürmer-Neuzugang Christian Knappmann. „Ich habe richtig Bock auf die neue sportlich große Herausforderung“, so der 31 Jahre alte Angreifer. Ein Routinier wie er passt eigentlich nicht ins Gefüge und die Philosophie der U23 des BVB. „Doch wir alle haben volles Vertrauen in ihn und unseren abgespeckten Kader “, so Wagner.

Dass der BVB 2 das Zeug hat, in der 3. Bundesliga zu bestehen, hat er mehrfach bewiesen. „Doch ich muss in den kommenden Wochen an mehreren Schlüsseln drehen, vor allem aber brauchen wir mehr Disziplin und Ruhe in unserem Spiel“, so Wagner, dem noch immer die letzte Niederlage in Bielefeld nach 2:0-Führung inklusive des Platzverweises von Leonardo Bittencourt sauer aufstößt. Nichtsdestotrotz: „Ich weiß, dass es schwer wird in den kommenden Monaten, aber die Qualität zum Klassenverbleib ist da“, so Manager Ingo Preuß.

„Meine Rolle und Aufgabe ist hier auch, den vorhandenen Siegeswillen bei den jüngeren Spielern weiter zu puschen“, so Knappmann. Der Ex-Wuppertaler bildet als Sturmspitze eine gute Alternative zu dem Ungarn Balint Bajner, der ebenfalls erst während der laufenden Saison von den Borussen verpflichtet wurde.

Marian Sarr bei der U 19

Zweimal täglich bittet Wagner in den nächsten Tagen zum Training. Die Abwehrspieler Florian Hübner und Marc Hornschuh legten wegen eines leichten grippalen Infekts gestern noch eine Pause ein. Geplant ist zudem, dass der ein oder andere Spieler aus dem Kader der „Zweiten“ mit ins Trainingslager der Profis fliegen wird.

Der erst vor einigen Tagen aus Leverkusen verpflichtete Marian Sarr wird vorerst bei den A-Junioren eingesetzt. Das Abwehr-Talent wird Ende des Monats 18 Jahre alt und gilt als Hoffnungsträger auch für die Profis. Fünf Spieler haben die Borussen zur Jahreswende ausgemustert (Cenik, Unzola, Möllering, Silaj, Soltanpour). „Mit dem jetzt verschlankten Kader müssen wir uns auf den Klassenerhalt einschwören“,so Preuß, „wir müssen doch nur zwei Teams hinter uns lassen. Das ist unsere große Chance.“

Thomas Stein



Empfehlen
Themenseiten
Kommentare
Kommentare
Aus dem Ressort
BVB 2 siegt im Kellerduell gegen Dutenhofen
Handball: 3. Liga
In der richtungsweisenden Drittliga-Partie der beiden noch sieglosen Handball-Kellerkinder Borussia Dortmund 2 und HSG Dutenhofen/Münchholzhausen sicherte sich das Team des Trainergespanns Dagmara Kowalska und Frank Moormann zwei ganz wichtige Zähler.
Eisadler thronen nach 12:2 weiterhin an der Tabellenspitze
Eishockey: Regionalliga
Auch die Wiehl Penguins konnten im Eissportzentrum an den Westfalenhallen den aktuellen Höhenflug des Eishockey-Regionalligisten Eisadler Dortmund nicht stoppen. Mit 12:2 (4:1, 4:0, 4:1) gewann das Team von EAD-Trainer Krystian Sikorski auch in dieser Höhe verdient und festigte die Tabellenführung.
TV Hörde holt bei Heimpremiere nur einen Punkt
Volleyball: 3. Liga
Bei der Premiere vor heimischen Publikum bestätigte "Teee" Slacanin eindrucksvoll ihren Ruf als Power-Frau. Dennoch reichte es für den Volleyball-Drittligisten TV Hörde nicht zum Sieg. Dem Post Telekom SV Aachen unterlag der TVH am Samstag mit 2:3 (25:16, 25:27, 25:23, 20:25, 13:15).
ASC gegen Erkenschwick - Mengede trifft auf Iserlohn
Amateurfussball:...
Am 10. Spieltag empfängt der ASC in der Oberliga die Gäste aus Erkenschwick. In der Westfalenliga 2 trifft Brünninghausen auf Holzwickede, Mengede empfängt Iserlohn und Wickede spielt gegen Marl-Hüls. Wir berichten ab 14.55 Uhr in einem Live-Ticker.
BVB-Frauen mit harter Arbeit zum 31:26
Handball 2. Bundesliga
Borussia Dortmunds Handball-Frauen haben am Samstagabend trotz der großen Personalnot ihre weiße Weste in der 2. Bundesliga gewahrt. 600 Zuschauer sahen in der Halle Wellinghofen gegen den SV Union Halle-Neustadt das erwartet enge Spiel, am Ende aber einen verdienten 31:26 (15:13)-Erfolg der...
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos