Das aktuelle Wetter NRW 4°C
3. Liga

BVB-Reserve-Trainer Wagner schwört auf den Klasserhalt ein

03.01.2013 | 19:13 Uhr
BVB-Reserve-Trainer Wagner schwört auf den Klasserhalt ein
Winterzugang Christian Knappman (M.) soll helfen, die BVB-Reserve aus den Abstiegsrängen zu schießen.Foto: Klaus Pollkläsener

Trainer David Wagner und seine Jungs haben sich nur auf ein Ziel eingeschworen: Der Klassenerhalt in der 3. Liga soll unter allen Umständen erreicht werden. Helfen soll dabei der Ex-Wuppertaler Christian Knappmann, der die Wagner-Elf von den Abstiegsplätzen schießen soll.

Mieses Wetter und Tristesse auf dem Trainingsterrain in Brackel. Der BVB 2 wäre gestern sicherlich gern unter anderen Rahmenbedingungen ins neue Jahr gestartet. Doch was soll’s. Trainer David Wagner und seine Jungs haben sich nur auf ein Ziel eingeschworen: Spätestens am 18. Mai soll für die Borussen die Sonne rundum scheinen. Nach dem letzten Spieltag in der 3.Liga, der unter allen Umständen mit dem Klassenverbleib enden soll.

„Wir müssen in der Rückrunde einiges korrigieren“, so der Trainer, der in einer gut zehnminütigen Ansprache seine Spieler in ruhigen Worten einstimmte. Seinen ersten Tag beim BVB hatte auch Stürmer-Neuzugang Christian Knappmann. „Ich habe richtig Bock auf die neue sportlich große Herausforderung“, so der 31 Jahre alte Angreifer. Ein Routinier wie er passt eigentlich nicht ins Gefüge und die Philosophie der U23 des BVB. „Doch wir alle haben volles Vertrauen in ihn und unseren abgespeckten Kader “, so Wagner.

Dass der BVB 2 das Zeug hat, in der 3. Bundesliga zu bestehen, hat er mehrfach bewiesen. „Doch ich muss in den kommenden Wochen an mehreren Schlüsseln drehen, vor allem aber brauchen wir mehr Disziplin und Ruhe in unserem Spiel“, so Wagner, dem noch immer die letzte Niederlage in Bielefeld nach 2:0-Führung inklusive des Platzverweises von Leonardo Bittencourt sauer aufstößt. Nichtsdestotrotz: „Ich weiß, dass es schwer wird in den kommenden Monaten, aber die Qualität zum Klassenverbleib ist da“, so Manager Ingo Preuß.

„Meine Rolle und Aufgabe ist hier auch, den vorhandenen Siegeswillen bei den jüngeren Spielern weiter zu puschen“, so Knappmann. Der Ex-Wuppertaler bildet als Sturmspitze eine gute Alternative zu dem Ungarn Balint Bajner, der ebenfalls erst während der laufenden Saison von den Borussen verpflichtet wurde.

Marian Sarr bei der U 19

Zweimal täglich bittet Wagner in den nächsten Tagen zum Training. Die Abwehrspieler Florian Hübner und Marc Hornschuh legten wegen eines leichten grippalen Infekts gestern noch eine Pause ein. Geplant ist zudem, dass der ein oder andere Spieler aus dem Kader der „Zweiten“ mit ins Trainingslager der Profis fliegen wird.

Der erst vor einigen Tagen aus Leverkusen verpflichtete Marian Sarr wird vorerst bei den A-Junioren eingesetzt. Das Abwehr-Talent wird Ende des Monats 18 Jahre alt und gilt als Hoffnungsträger auch für die Profis. Fünf Spieler haben die Borussen zur Jahreswende ausgemustert (Cenik, Unzola, Möllering, Silaj, Soltanpour). „Mit dem jetzt verschlankten Kader müssen wir uns auf den Klassenerhalt einschwören“,so Preuß, „wir müssen doch nur zwei Teams hinter uns lassen. Das ist unsere große Chance.“

Thomas Stein



Empfehlen
Themenseiten
Kommentare
Kommentare
Aus dem Ressort
Acht Sporthallen sind in Hörde am Sonntag gesperrt
Bombenentschärfung
Wegen einer 1,8 Tonnen schweren Luftmine müssen am Sonntag rund 17.000 Menschen im Dortmunder Stadtteil ihre Häuser verlassen. Betroffen sie dabei auch die Dortmunder Sportler - insgesamt stehen in der Zeit von 8 bis 18 Uhr nicht zur Verfügung.
Hier gibt es alle Ansetzungen der Dortmunder Klubs
Amateurfußball
Am Wochenende steht in den Amateurfußball-Ligen der 15. Spieltag der Saison 2014/15 auf dem Programm. In unserer Übersicht finden Sie alle Ansetzungen mit Dortmunder Beteiligung - von der Ober- bis zu Bezirksliga.
OSC will Spitze verteidigen - Höchsten gegen Ferndorf
Handball: Verbandsliga
Mit Heimspielen begeben sich die beiden Verbandsligisten auf die Zielgerade bis zum Jahresende. Der OSC Dortmund benötigt gegen den Gast aus Recklinghausen Punkte im Titelrennen, Borussia Höchsten hingegen gegen Ferndorf im Abstiegskampf.
Lammerding-Kaufmann erhält Goldene Ehrennadel
Basketball
Alles eine Frage der Sichtweise. Jörg Rüppel, der Vorstandsvorsitzende des Stadtsportbundes, stellte eine verblüffende Bilanz auf. "Wenn ich das alles zusammenrechne", begann er die Aufzählung aller sportlichen und ehrenamtlichen Tätigkeiten, "dann müssten Sie jetzt 136 Jahre alt sein."
Verband besteht auf Umsetzung der neuen Regeln
31....
Der Fußball- und Leichtathletik-Verband Westfalen (FLVW) stellt neue, einheitliche Hallenfußball-Regeln auf und der Dortmunder Fußballkreis macht nicht mit. So einfach aber wird das nicht. "Was für einen gilt, gilt für alle", sagt der Vizepräsident Fußball des FLVW, Manfred Schnieders.
Umfrage
Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

Jermaine Jones hat auf Twitter mit Horst Heldt abgerechnet. Peinliche Aktion oder berechtigte Kritik?

 
Fotos und Videos
Handball, 2. Bundesliga: BVB - TV Beyeröhde 34:20 (16:10)
Bildgalerie
Fotostrecke
Die besten Bilder der Stadtmeisterschaften im Jugendhandball
Bildgalerie
Fotostrecke