BVB-Damen, Zielony und Kowalska triumphieren

Das Geheimnis um Dortmunds beste Handballer der Saison 14/15 ist gelüftet: Die Frauen von Borussia Dortmund haben sich die Mannschafts-Krone aufgesetzt. Bei den Damen hatte BVB-Spielerin Dagmara Kowalska die Nase vorn, bei den Herren triumphierte der Soester Dennis Zielony.

Dortmund.. Nach dem Aufstieg in die 1. Bundesliga haben die BVB-Frauen um Trainerin Ildiko Barna den nächsten Titel eingefahren und wurden zur besten Handball-Mannschaft der Spielzeit 2014/15 gewählt. Auf Platz zwei landete mit dem ATV Dorstfeld eine weitere Aufstiegsmannschaft, den Spielern von Trainer Carsten Hergert gelang der Sprung in die Landesliga. Platz drei teilen sich die Jugendmannschaften von Borussia Dortmund und der DJK Oespel-Kley.

Zielony gewinnt vor Schmitz

Bei den Herren setzte sich Dennis Zielony die Krone auf. Der Torhüter des Soester TV kämpfte sich nach einem Kreuzbandriss zurück zwischen die Pfosten des Drittligisten. Rang zwei belegte OSC-Spieler Markus Schmitz - vor Florian Freitag (3. Platz/GW Minden) und David Fischer (4. Platz/TuS Borussia Höchsten).

Borussia Dortmund stellt neben der besten Mannschaft auch die beste Spielerin: In dieser Kategorie siegte Dagmara Kowalska vor Nicol Bojda (ASC 09 Dortmund), der Siegerin aus dem vergangenen Jahr. Die Plätze drei und vier belegten Carolin Hohloch (BVB 2. Mannschaft) und Sally Potocki (BVB 1. Mannschaft).

Preise im Wert von 1000 Euro

Auf die Gewinner der Wahl warten Preise im Wert von 1000 Euro sowie eine Reise als VIP-Gast zu einem Bundesligaspiel ihrer Wahl.


Alle Ergebnisse der Handball-Wahl auf einen Blick:

Teams:
1. Platz:
1. Mannschaft Borussia Dortmund (Damen)
2. Platz: ATV Dorstfeld (Herren)
3. Platz: DJK Oespel-Kley A-Jugend (Männlich) und BVB-B-Jugend (Weiblich)

Spieler:
1. Platz:
Dennis Zielony (28/Soester TV)
2. Platz: Markus Schmitz (22/OSC Dortmund)
3. Platz: Florian Freitag (23/GW Minden)
4. Platz: David Fischer (25/TuS Borussia Höchsten)

Spielerinnen:
1. Platz:
Dagmara Kowalska (38/BVB 1. Mannschaft)
2. Platz: Nicol Bojda (22/ASC 09 Dortmund)
3. Platz: Carolin Hohloch (21/BVB 2. Mannschaft)
4. Platz: Sally Potocki (26/BVB 1. Mannschaft)

Die Wahl der Handballer des Jahres ermöglichen der Handballkreis Dortmund, Ballsport.direkt, Hummel und die Ruhr Nachrichten.