Das aktuelle Wetter NRW 13°C
BVB 2

BVB 2 zieht erste positive Zwischenbilanz in Liga drei

13.08.2012 | 17:02 Uhr
BVB 2 zieht erste positive Zwischenbilanz in Liga drei
Stets engagiert, aber noch ohne Saisontor: Neuzugang Erik Durm. Einzig die Chancenverwertung ist noch ein großes Manko beim BVB 2.Foto: Ralf Rottmann

Dortmund.  Mit dem Abschluss der ersten Englischen Woche ging jetzt die Startphase der 3. Fußballliga zu Ende. Die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund hat nun bis zum nächsten Punktspiel am 25. August in Offenbach Zeit, den Akku erneut aufzuladen. Trainer Wagner zieht eine erste positive Zwischenbilanz.

Fußball-Drittligist Borussia Dortmund zwei zieht nach den ersten Schritten in Liga drei eine positive Zwischenbilanz. Auch wenn es das Team von Trainer David Wagner durch die Heimniederlage am Samstag gegen Saarbrücken verpasste, aus einem bis dahin guten einen sogar sehr guten Saisonstart zu machen. „Es war ein wenig mehr möglich“, räumt Wagner ein, „aber wir brauchen, auch angesichts der Qualität der bisherigen Gegner, mit diesen fünf Punkten aus fünf Spielen keineswegs unzufrieden zu sein.“

Was den Borussen-Trainer so optimistisch in die Zukunft blicken lässt, ist ohnehin weniger die Punktausbeute, sondern die Art und Weise, wie sich seine Jungs in den bisherigen Begegnungen präsentiert haben. „In keinem Spiel waren wir chancenlos, stets haben wir uns mit dem Gegner auf Augenhöhe befunden, abgesehen von der Anfangsphase in Osnabrück oder der letzten halben Stunde in Aachen, wo wir ins Schwimmen geraten sind.“ Ansonsten habe er viel Positives aus den Auftritten gezogen : „Wie wir uns als Mannschaft präsentiert haben, erfüllt mich auch mit gewissem Stolz. Das war nie Hauruck-Fußball, sie waren immer darum bemüht, auch spielerische Akzente zu setzen.“

Ein großes Manko liegt lediglich in der mangelhaften Chancenverwertung

Unter dem Strich habe sich daher seine erste Einschätzung zementiert, „dass wir in diese Liga reingehören. Aber wir wissen andererseits auch, dass wir in jedem Spiel hart arbeiten müssen, um zu unseren Punkten zu kommen“. Rückschläge werden beim mit Abstand jüngsten Team der Liga unvermeidlich sein, aber Wagner ist überzeugt, dass die Formkurve mittel- bis langfristig nach oben zeigen wird: „Die Jungs befinden sich noch in ihrer Entwicklungsphase. Sie werden sich weiter steigern.“

Während die Fortschritte in der Defensivarbeit unbestritten sind und sich im Mittelfeld angesichts des ausgeglichenen Kaders immer neue Möglichkeiten ergeben, ist die Chancenverwertung ein bislang noch nicht behobenes Manko. Fünf Tore in fünf Spielen sind eine bescheidene Ausbeute. Als einziger Offensivspieler hat nur Rico Benatelli getroffen - das allerdings glücklicherweise gleich dreimal . Weil ansonsten die Leistung stimmt, stehen seine Mitstreiter wie Jonas Hofmann und Erik Durm dennoch außerhalb jeder Kritik: „Der Abschluss ist ihr einziges Problem. Aber auch das wird kommen, wenn sie auf dem Niveau wie bisher weiter arbeiten.“

Nach der wichtigen Pause folgt für BVB 2 direkt die nächste Englische Woche

In vorderster Reihe sind Alternativen dünn gesät. Ganz wichtig daher, dass Marvin Ducksch den durch seine Zwangspause bedingten Rückstand schnellstmöglich kompensiert. „Die Pause“, weiß David Wagner, „kommt aber nicht nur für ihn zum genau richtigen Zeitpunkt, sondern auch für einige andere, die zuletzt doch einer hohen Belastung ausgesetzt waren.“

Dies wird sich allerdings nach der Pokalpause kaum ändern: in Offenbach beginnt für den BVB 2 bereits die nächste Englische Woche. Drei Tage später (28. August) kommt der Karlsruher SC in die Rote Erde, am 1. September geht’s nach Erfurt.

Udo Stark



Kommentare
14.08.2012
16:15
BVB 2 zieht erste positive Zwischenbilanz in Liga drei
von Rentner4rr | #1

wie gegen Saarbrücken ist der BVB Abbsteiger NR 1

Aus dem Ressort
Eingespielter OSC will Platzierung bestätigen
Handball: Verbandsliga
Die vereinte Konkurrenz hievte den Handball-Verbandsligisten OSC Dortmund in einer Umfrage im Vorfeld der Saison mit auf den Favoritenschild. Davon allerdings möchte Trainer Thorsten Stoschek überhaupt nichts wissen: "Da wollen einige lediglich von sich ablenken."
Letzter Test: BVB-Frauen siegen 37:30
Handball
Tag des offenen Tores beim letzten Vorbereitungsspiel der BVB-Frauen: Bei Aufsteiger Beyeröhde siegten die Zweitliga-Handballerinnen von Borussia Dortmund mit 37:30 (19:14). "Die vielen Gegentore, und es waren sicher einige zu viel, nehme ich teilweise auch auf meine Kappe", sagte Ildiko Barna.
Niedrig siegt - Junge Dortmunder lassen aufhorchen
Triathlon: Fredenbaumpark
Kaum hatte sich nach dem Start des psd-Bank-Triathlons das schäumende Wasser etwas beruhigt, konnten die Zuschauer am Dortmund-Ems-Kanal erspähen: Andreas Niedrig (46) von den Tri-Geckos zieht von Beginn an einsam sein Rennen durch.
Dzaferoski und Koca wechseln zum ASC
Fußball: Oberliga
Fußball-Oberligist ASC 09 Dortmund rüstet personell nach. Der Sportliche Leiter Samir Habibovic gab am Rande der Partie gegen die Hammer SpVg (2:2) zwei Neuverpflichtungen bekannt. Beide Akteure sind auf mehreren Positionen einsetzbar.
Eisadler eröffnen die Saison 2014/15
Eishockey: Regionalliga
Eishockey-Regionalligist Eisadler Dortmund hat am Sonntag offiziell die Saison 2014/15 eröffnet. Im Eissportzentrum an der Strobelallee präsentierte sich das neue Team den Fans. Zweimal werden die Eisadler in dieser Woche noch in Unna aufs Trainingseis gehen, bevor die ersten Testspiele auf dem...
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos