Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Volleyball

Bis auf Child wieder alle gesund

25.01.2013 | 17:25 Uhr
Bis auf Child wieder alle gesund
Wollen gegen Wuppertal den nächsten Schritt in Richtung Aufstieg machen: die Regionalliga-Volleyballer des TV Hörde.Foto: Bodo Goeke

Das Heimspiel des TV Hörde gegen Bayer Wuppertal findet wie geplant am Samstag um 19.30 Uhr in der Halle Hörde statt. Auf eine mögliche Verlegung der Partie aufgrund der Grippewelle hat der Spitzenreiter der Volleyball-Regionalliga verzichtet.

Wegen einer Grippewelle hatten die Regionalliga-Volleyballer des TV Hörde noch Mitte der Woche erwogen, beim Verband eine Verlegung des Spiels gegen Bayer Wuppertal zu beantragen. Die erforderlichen vier Atteste hätten ohne Probleme dem Staffelleiter vorgelegt werden können. Doch der dicht gedrängte Terminkalender ließ kaum einen Termin für eine Verlegung zu. Inzwischen sind bis auf Mittelblocker Nik Child die Kranken halbwegs fit, so dass der TV Hörde heute (19.30 Uhr, Halle Hörde) wie geplant zum vorletzten Heimspiel gegen Bayer Wuppertal antreten kann.

Noch hat der Tabellenführer vier Punkte Vorsprung, der aber schnell schmilzen kann, wenn Glücksgöttin Fortuna den Vertrag mit den Hördern kündigt. Sechsmal Tiebreak, sechsmal hieß der Sieger Hörde. Bereits im Hinspiel musste der TVH über die volle Distanz gehen und lieferte das bis dahin schlechteste Spiel ab, übernahm aber dennoch zum ersten Male die Tabellenführung.

Die Wuppertaler haben sich bisher als Wundertüte entpuppt, kämpfen zwar gegen den Abstieg, haben aber den hartnäckigsten Verfolger Menden-Much/Windeck nach fünf Sätzen niedergerungen.

Da Moritz Peters, Thomas Henke und nun auch Jan Maas wegen chronischer Fuß- und Kniebeschwerden ihre Volleyballkarriere vorzeitig beenden mussten, ist der Kader auf neun Spieler geschrumpft. Trotzdem streben die Hörder die Meisterschaft und den Aufstieg in die 3. Liga an. Das Restprogramm beschert den Rot-Hemden Auswärtsspiele in Dresselndorf (3.), Mondorf (9.) und Bonn (2.) und am allerletzten Spieltag ein Heimspiel gegen Marl.


Kommentare
Aus dem Ressort
Hochmotivierte Borussen bei der Arbeit
Gastkommentar
Die Tischtennis-Saison 2013/2014 ist seit Sonntag, 16.30 Uhr, Geschichte. Zweitligist Borussia Dortmund schmetterte sich auf den dritten Platz und spielt nächste Saison im neuen, eingleisigen Bundesliga-Unterhaus. Mannschaftsführer Björn Helbing zieht für uns in einem Gastkommentar persönlich...
apano Cup beim DTK ist Geschichte
Tennis
In wenigen Wochen beginnt die Sommersaison der Tennisspieler, auf einen Höhepunkt der Saison werden sie verzichten müssen: Der apano Cup ist Geschichte, die achte Auflage des internationalen Turniers beim DTK Rot-Weiß im vergangenen Sommer war die letzte.
Lina Magull verlängert beim VfL Wolfsburg
Frauenfußball
Lina Magull, Profi-Fußballerin beim Bundesligisten VfL Wolfsburg und Dortmunds Sportlerin des Jahres 2013, hat ihren bis zum Sommer 2015 laufenden Vertrag vorzeitig um ein Jahr verlängert. Das gab der Verein am Dienstag auf seiner Homepage bekannt.
"Eine Riesensache": Mengede 08/20 holt Tim Gebauer zurück
Fußball: Westfalenliga 2
Mit dem Namen Tim Gebauer verbinden Mengeder Fußballfans noch immer eines der großen 08/20-Talente, das den Sprung in die Regionalliga geschafft hat. Im Sommer kehrt er als gestandener Spieler (29) von der Spielvereinigung Velbert zum Westfalenligisten zurück - aus einem einfachen Grund.
Florian Gondrum hat den Gesamtsieg im Visier
Fußball: Torjägerpokal
Obwohl es noch acht Spieltage in der laufenden Saison gibt, zeichnet sich in der Jagd auf den Torjägerpokal ein Führungstrio ab. Der erste Platz wird dabei wohl nicht mehr zu nehmen sein, dahinter kann es aber noch zu Veränderungen kommen.
Umfrage
Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

Ist Kellers Elfmeter-Verbot für Klaas-Jan Huntelaar die richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
DO-Cup 2014 bei DJK Oespel-Kley
Bildgalerie
Fotostrecke
Fußball, Westfalenliga 2: FC Brünninghausen - Westfalia Wickede 2:6 (1:2)
Bildgalerie
Fotostrecke
Fußball, Westfalenliga 2: ASC 09 Dortmund - SC Hassel 0:2 (0:1)
Bildgalerie
Fotostrecke