Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Volleyball

Bis auf Child wieder alle gesund

25.01.2013 | 17:25 Uhr
Bis auf Child wieder alle gesund
Wollen gegen Wuppertal den nächsten Schritt in Richtung Aufstieg machen: die Regionalliga-Volleyballer des TV Hörde.Foto: Bodo Goeke

Das Heimspiel des TV Hörde gegen Bayer Wuppertal findet wie geplant am Samstag um 19.30 Uhr in der Halle Hörde statt. Auf eine mögliche Verlegung der Partie aufgrund der Grippewelle hat der Spitzenreiter der Volleyball-Regionalliga verzichtet.

Wegen einer Grippewelle hatten die Regionalliga-Volleyballer des TV Hörde noch Mitte der Woche erwogen, beim Verband eine Verlegung des Spiels gegen Bayer Wuppertal zu beantragen. Die erforderlichen vier Atteste hätten ohne Probleme dem Staffelleiter vorgelegt werden können. Doch der dicht gedrängte Terminkalender ließ kaum einen Termin für eine Verlegung zu. Inzwischen sind bis auf Mittelblocker Nik Child die Kranken halbwegs fit, so dass der TV Hörde heute (19.30 Uhr, Halle Hörde) wie geplant zum vorletzten Heimspiel gegen Bayer Wuppertal antreten kann.

Noch hat der Tabellenführer vier Punkte Vorsprung, der aber schnell schmilzen kann, wenn Glücksgöttin Fortuna den Vertrag mit den Hördern kündigt. Sechsmal Tiebreak, sechsmal hieß der Sieger Hörde. Bereits im Hinspiel musste der TVH über die volle Distanz gehen und lieferte das bis dahin schlechteste Spiel ab, übernahm aber dennoch zum ersten Male die Tabellenführung.

Die Wuppertaler haben sich bisher als Wundertüte entpuppt, kämpfen zwar gegen den Abstieg, haben aber den hartnäckigsten Verfolger Menden-Much/Windeck nach fünf Sätzen niedergerungen.

Da Moritz Peters, Thomas Henke und nun auch Jan Maas wegen chronischer Fuß- und Kniebeschwerden ihre Volleyballkarriere vorzeitig beenden mussten, ist der Kader auf neun Spieler geschrumpft. Trotzdem streben die Hörder die Meisterschaft und den Aufstieg in die 3. Liga an. Das Restprogramm beschert den Rot-Hemden Auswärtsspiele in Dresselndorf (3.), Mondorf (9.) und Bonn (2.) und am allerletzten Spieltag ein Heimspiel gegen Marl.



Kommentare
Aus dem Ressort
Hier gibt's alle Ansetzungen der Dortmunder Klubs
Amateurfußball
Am Wochenende steht in den Amateurfußball-Ligen der zwölfte Spieltag der Saison 2014/15 auf dem Programm. In unserer Übersicht finden Sie alle Ansetzungen mit Dortmunder Beteiligung - von der Ober- bis zu Bezirksliga.
Ein Trio kehrt in den ASC-Kader zurück
Fußball: Oberliga
Nach den Spielen des Fußball-Oberligisten ASC 09 Dortmund gibt es neben der Ergebnis- auch die Personalfrage: Welche Akteure hat Trainer Daniel Rios aufs Feld geschickt? Kapitän Rafik Halim hatte der nach der 0:3-Niederlage bei Westfalia Rhynern festgestellt, dass die vielen Ausfälle keine Ausreden...
LGO-Langläufer Neuhaus bewährte sich als "Hase"
Leichtathletik
Christof Neuhaus, Langläufer der LG Olympia, stellte sich beim Frankfurter Marathon als Tempoläufer in den Dienst des Teilnehmerfelds. Ein völlig neues Aufgabenfeld für den Athleten. Horst Merz hat im Anschluss mit Neuhaus gesprochen.
BVB und Trainer Frank Moormann trennen sich
Handball: 3. Liga
Die Wege von Borussia Dortmund und Trainer Frank Moormann, bislang neben Dagmara Kowalska für das Drittligateam und die weibliche A-Jugend verantwortlich, haben sich getrennt. Aus persönlichen Gründen, so der Sportliche Leiter Jochen Busch, bat Moormann um seine vorzeitige Vertragsauflösung.
Bönighausen hilft BVB in Abwehr und Angriff
Handball: 2. Bundesliga
Viele Kontakte hat Jochen Busch spielen lassen, jetzt war die Suche nach Verstärkungen für den verletzungsgeplagten Handball-Zweitligisten Borussia Dortmund endlich von Erfolg gekrönt. Penda Maria Bönighausen heißt die Neue, die vom Drittligisten 1. FC Köln zum BVB wechselt.
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos