BG Lünen verliert im Pokal gegen ASC Dortmund

Endlich dürfen auch die Basketballer wieder aufs Parkett. Das Abschiedsspiel in der Uhland-Halle hat die BG Lünen deutlich gegen des ASC Dortmund verloren.

Lünen.. 
WBV-Pokal, 1. Runde
BG Lünen 91 - ASC Dortmund46:74(8:23; 13:11; 12:15; 16:23)

Um 18:40 am Sonntag - vierzig Minuten nach Schließung des Wahllokals schräg gegenüber - endete auch in Horstmar die "Gelbe Ära": Seit Eröffnung gehörte Basketball zur Uhland-Sporthalle wie die FDP zum Bundestag, aber nun ist Schluss: Fortan wird die BG Lünen in Altlünen spielen.

Stark ersatzgeschwächt lieferten die Löwen dem Oberligisten aus Dortmund ein ansehnliches Spiel, ohne je wirklich eine Chance zu haben. Im ersten Viertel noch zu zaghaft, konnten die Löwen das zweite Viertel sogar knapp gewinnen und erlaubten dem Gegner im dritten Durchgang über sechs Minuten keinen Punkt, ehe im letzten Viertel die Kraft ausging.

"Wir haben in der Defense alles gegeben und speziell in den inneren Vierteln super gespielt", freute sich BG-Spielertrainer Stefan Jantoss.

TEAM UND KÖRBE
BGL:
Melvin Wegemann 4, Thomas Cyron 2, Stefan Jantoss 7, Andreas Wyppler 6, Nik Schreiber 6, Jan-Hendrik Hötzel 6, Patrick Jakob 6, Paul Schwarz 7, Max Halstrick, Emil Azimi 2

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE