BG Lünen fehlt am Brett die Konsequenz

Das war's mit der Siegesserie: Basketball-Landesligist BG Lünen hat nach zwei Erfolgen am Sonntagabend die siebte Niederlage im neunten Spiel kassiert. Damit bleiben die Löwen auf dem neunten Tabellenplatz. Spielertrainer Stefan Jantoss sah sowohl positive als auch negative Aspekte.

LÜNEN.. Basketball: Landesliga 5
BG Lünen - BC Langendreer 71:76
(13:24, 22:14, 20:17, 16:21)


"Da wäre mehr drin gewesen", sagte Spielertrainer Stefan Jantoss. Seine Mannschaft startete schlecht in Begegnung mit dem Tabellensiebten. In der Verteidigung fehlte die Aggressivität. "Vor allem die Reboundarbeit war katastrophal", so Jantoss. Die zweiten Bälle gingen immer wieder an die Gäste, die Lüner ließen am Brett die nötige Konsequenz vermissen. Im zweiten Viertel kämpften sie sich dennoch Punkt für Punkt heran.

Beim Stand von 55:55 ging es ins letzte Viertel. In den Schlussminuten stellte Langendreer auf Zonenverteidigung um. Damit kamen die Lüner nicht zurecht. "Wir hatten unsere Möglichkeiten, haben bis zum Ende gekämpft", so Jantoss. Zum Ausgleich reichte es aber nicht mehr, trotz einer guten Freiwurfquote. Die Löwen bleiben so auf dem neunten Platz.


TEAM UND PUNKTE
BG: Erdelhoff (5), Jantoss, Hermann (2), Conde (17), Vieth (4), Hötzel (12), Thompson, Schwarz (9), Wegemann (5), Baumgart (13), Elvhage (4), Azimi

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE