Das aktuelle Wetter NRW 13°C
DFB-Pokal

Aus für TuS Eving beim Lüner SV

05.08.2012 | 19:34 Uhr
Aus für TuS Eving beim Lüner SV
Nichts zu holen gab es für den TuS Eving bei der 0:3-Schlappe in Lünen.

Keine Pokalrunde ohne Überraschung. Im Achtelfinale des Wettbewerbs auf Kreisebene ist mit dem TuS Eving ein weiterer Westfalenligist ausgeschieden. Somit sind nur noch die Westfalenligisten Mengede 08/20 und Westfalia Wickede im Wettbewerb.

Lüner SV - TuS Eving 3:0. - „Das war heute eine mittlere Katastrophe“, kommentierte Spielertrainer Dimitrios Kalpakidis den Auftritt seiner Mannschaft beim Landesligaaufsteiger. „Wir haben als Mannschaft nicht funktioniert und keine Zeikämpfe angenommen“, berichtete der Coach, der allerdings nur 13 Spieler zur Verfügung hatte. Mit Parossa, Erzen, Lmcademali, Bouasker und Bouzerda fehlten wichtige Stützen.

TuS Bövinghausen - Westfalia Wickede 2:7. - Es war ein ungleiches Duell, so dass sich eine einseitige Partie entwickelte. Trainer Marko Schott fand aber dennoch ein Haar in der Suppe und übte Kritik an den beiden Gegentoren, die aus seiner Sicht nie hätten fallen dürfen. Daniel Steinacker mit einem Doppelpack sowie Schrade, Toetz, Moreira, Schymanietz und Lipki trugen sich in die Torschützenliste ein.

SC Husen-Kurl - Kirchhörder SC 1:4. - Als zu hoch bezeichnete Husens Trainer Jörg Lange die Niederlage gegen den Landesligaaufsteiger. Er sah ein ausgeglichenes Spiel, in dem Kirchhörde durch Sven Spießberg in Führung ging. Gerrit Rohner glich zum 1:1 aus (57.). „Beim erneuten Führungstreffer (65.) war der Ball nicht hinter Linie“, haderte der Coach mit der Schiedsrichterentscheidung beim Treffer von Sundi Gomez. KSC-Trainer Adrian Alipour war mit dem Auftritt seines Teams zufrieden und gab zu, „dass uns Husen alles abverlangt hat.“ Kurz vor dem Ende dann noch zwei KSC-Tore von Kevin Franzen und Dominik Behrendt.

Hombrucher SV - TuS Körne ausgefallen. - Der Schiedsrichter sagte kurzfristig krankheitsbedingt ab. Das Spiel wurde für Dienstag, 19.30 Uhr, neu angesetzt.

RW Bodelschwingh - SG Gahmen 1:2. - Trotz drückender Überlegenheit und einer Vielzahl bester Tormöglichkeiten reichte es für RW nicht zum Sieg. Zwei Standardsituationen brachten die Gäste mit 2:0 in Führung, ehe Christoph Malke der Anschlusstreffer gelang (75.). Der anschließende Sturmlauf brachte nichts mehr ein.



Kommentare
Aus dem Ressort
Schüren gelingt das Wunder gegen den ASC
Fußball: Westfalenpokal
Fußball-Landesligist BSV Schüren ist als letzter Dortmunder Verein im Westfalenpokal verblieben. Dank einer kämpferisch starken Leistung bezwangen die Schürener am Mittwochabend den Oberligisten ASC 09 Dortmund mit 2:1 (2:1).
BVB-U19 verpatzt Auftaktspiel gegen Arsenal
UEFA Youth League
Die U19-Fußballer von Borussia Dortmund haben den Auftakt in die UEFA Youth League verpatzt. Dem FC Arsenal unterlag das Team von Trainer Marc-Patrick Meister am Dienstagmittag in Holzwickede mit 0:2 (0:2) - trotz ordentlicher Leistung.
Malte Fischer unterbietet zwölf Jahre alten Kreisrekord
Leichtathletik
"Ich bin beeindruckt, mit welchem Engagement Jung und Alt zum Dortmunder City-Lauf antreten und wie begeistert die Zuschauer die Rennen verfolgen", zeigte sich Oberbürgermeister Ullrich Sierau, der einen Teil der Wettbewerbe verfolgte, von der Traditionsveranstaltung angetan.
Enttäuschung zum Auftakt - SVD unterliegt Hagen 63:67
Basketball: 2....
Auf den ersten Korb der Saison mussten sie nicht lange warten: Lucas Lages nutzte einen von zwei Freiwürfen. Was an dieser Szene ebenso bemerkenswert war: Es war nicht nur das 1:0, sondern auch schon die letzte Führung des SVD. Nach enttäuschenden 40 Minuten hatten die Hausherren das Spiel gegen BG...
2:2 - ASC 09 steigert sich nach der Pause
Fußball: Oberliga
Fußball-Oberligist hat auch beim zweites Auswärtsspiel in Serie gepunktet. Beim SV Lippstadt holte das Team von Daniel Rios am Sonntag ein 2:2 (0:1). Mit dem Unentschieden können Trainer und Team gut leben. Allerdings kassierte die Mannschaft für die erste Hälfte auch Kritik.
Umfrage
Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

Schalke gegen Dortmund - Wer gewinnt das Revierderby?

So haben unsere Leser abgestimmt

Schalke nutzt seinen Heimvorteil und gewinnt.
48%
Borussia Dortmund ist einfach abgezockter und entführt drei Punkte.
30%
Schiedlich, friedlich, unentschieden.
19%
Der Gewinner wird natürlich der Fußball sein.
3%
2543 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos