Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Basketball

Auch Geske und Feldmann verlassen den SVD

07.08.2012 | 16:08 Uhr
Auch Geske und Feldmann verlassen den SVD
Sein Abgang schmerzt besonders: Niklas Geske (Mitte).

Die Basketballer des SVD, die nach dem Rückzug aus der 1. Regionalliga nun in der 2. Regionalliga auf Korbjagd gehen, müssen einen großen personellen Aderlass verkraften.

Aus dem Vorjahreskader bleiben Trainer Sebastian Mlynarski lediglich Kevin Bode, Lucas Lages, Christian Waniek, Patrick Breuker, Tim Kroll und Marvin Armbruster erhalten. Thomas Ricks (berufliche Belastung) steht ebenso nicht mehr zur Verfügung wie Emre Kirici.

Besonders schmerzlich sind aber die Abgänge von Niklas Geske und David Feldmann. „Die haben in der Regel zusammen 30 Punkte erzielt. Dazu fehlt uns ohne Geske ein Spielmacher“, gibt sich Mlynarski wenig angetan von der derzeitigen Situation. Auch Dominik Lischowski ist kein 49-er mehr; Max Winter spielt inzwischen Football bei den Giants.

Pomare arbeitet am Comeback

Immerhin ist Ramiro Pomare, der fast die ganze letzte Saison durch einen Bandscheibenvorfall ausfiel, wieder im Training. Neu im Kader stehen Julian Jasinski, der im Vorjahr mit den Juniorbaskets in der U 16-Bundesliga spielte. Dazu kommt mit Max Isenberg (Baskets Lüdenscheid) ein junger Akteur für die Positionen drei und vier. Eventuell stößt Mitte Oktober auch Ex-Juniorbasket Jonas Kehse dazu, falls er bis dahin seine Knieverletzung überwunden hat.

Erste Testspielgegner in der Vorbereitung auf die Mitte September beginnende Saison sind die eigene zweite Mannschaft (15. August) und Liga-Konkurrent SV Hagen-Haspe (22. August).

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
article
6959356
Auch Geske und Feldmann verlassen den SVD
Auch Geske und Feldmann verlassen den SVD
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/dortmund/auch-geske-und-feldmann-verlassen-den-svd-id6959356.html
2012-08-07 16:08
Dortmund