Das aktuelle Wetter NRW 9°C
Leichtathletik

Annegret Richter organisiert Treffen der Stars von einst

12.06.2012 | 17:58 Uhr
Annegret Richter organisiert Treffen der Stars von einst
Annegret Richter, Olympiasiegerin 1972 in München.

Obwohl schon vier Jahrzehnte ins Land gegangen sind, ist der Zusammenhalt unter Leichtathletik-Stars von einst immer noch groß. Anlässlich der deutschen Meisterschaften am kommenden Wochenende in Wattenscheid werden sich die deutschen Olympia-Teilnehmer von 1972 genau 40 Jahre nach dem völkerverbindenden Fest, bei dem der olympische Friede jäh gebrochen wurde, treffen und viele Erinnerungen austauschen. Olympiasiegerin Annegret Richter, der Olympia-Vierte über 800m von München, Prof. Dr. Franz Josef Kemper, und 800m-Olympiasiegerin Hildegard Falck haben gemeinsam mit ihren Ehepartnern das Treffen der Leichtathletik-Asse von einst organisiert.

„Es war gar nicht so einfach, die Adressen von 142 Athletinnen und Athleten aus Ost und West zusammenzubekommen. Franz-Josef Kemper und Ulrike Nasse-Meyfahrt hatten noch eine Liste. Darüber hinaus haben uns der Deutsche Leichtathletik-Verband und die Freunde der Leichtathletik mit entsprechendem Material unterstützt. 86 Olympioniken von München haben zugesagt. Das ist ein schöner Erfolg für unsere umfangreichen Bemühungen“, freut sich Annegret Richter.

Volles Programm

Einige ausgewählte Olympioniken von 1972 werden am Vormittag des ersten Veranstaltungstages an der jüdischen Synagoge in Bochum einen Kranz niederlegen, um so an das schreckliche Olympia-Attentat zu erinnern. Zu dem weiteren Programmpunkte zählen u.a. eine Sonderführung im Planetarium, ein Empfang im Wasserschloss Kemnade und natürlich der Besuch der Wettkämpfe im Lohrheidestadion. Einige der früheren Top-Athleten werden sogar bis Sonntag bleiben. „Teilweise haben wir die Übernachtungen sogar privat organisiert“, berichtet Annegret Richter.

Das Herz der ehemaligen Doppel- Olympiasiegerin schlägt weiter kräftig für die Leichtathletik, und sie sieht einen deutlichen Aufwärtstrend: „Nach den Olympischen Spielen 2008 in Peking, wo wir nicht so gut abgeschnitten haben, haben wir sportlich einen großen Schritt nach vorn vollzogen. Dies zeichnete sich bereits bei den Weltmeisterschaften in Berlin ab. Vor allem in den Wurf- und Sprungdisziplinen werden wir bei den Olympischen Spielen in London auf jeden Fall besser abschneiden als vor vier Jahren in Peking.“

Am kommenden Wochenende will Annegret Richter bei den Titelkämpfen in der Wattenscheider Lohrheide vor allem den Leichtathleten der LG Olympia ganz fest die Daumen drücken, denn ihr Ehemann Manfred Richter ist sportlicher Leiter der Dortmunder Leichtathletik-Vereinigung.

Peter Middel



Kommentare
Aus dem Ressort
BVB 2 siegt im Kellerduell gegen Dutenhofen
Handball: 3. Liga
In der richtungsweisenden Drittliga-Partie der beiden noch sieglosen Handball-Kellerkinder Borussia Dortmund 2 und HSG Dutenhofen/Münchholzhausen sicherte sich das Team des Trainergespanns Dagmara Kowalska und Frank Moormann zwei ganz wichtige Zähler.
Eisadler thronen nach 12:2 weiterhin an der Tabellenspitze
Eishockey: Regionalliga
Auch die Wiehl Penguins konnten im Eissportzentrum an den Westfalenhallen den aktuellen Höhenflug des Eishockey-Regionalligisten Eisadler Dortmund nicht stoppen. Mit 12:2 (4:1, 4:0, 4:1) gewann das Team von EAD-Trainer Krystian Sikorski auch in dieser Höhe verdient und festigte die Tabellenführung.
TV Hörde holt bei Heimpremiere nur einen Punkt
Volleyball: 3. Liga
Bei der Premiere vor heimischen Publikum bestätigte "Teee" Slacanin eindrucksvoll ihren Ruf als Power-Frau. Dennoch reichte es für den Volleyball-Drittligisten TV Hörde nicht zum Sieg. Dem Post Telekom SV Aachen unterlag der TVH am Samstag mit 2:3 (25:16, 25:27, 25:23, 20:25, 13:15).
ASC gegen Erkenschwick - Mengede trifft auf Iserlohn
Amateurfussball:...
Am 10. Spieltag empfängt der ASC in der Oberliga die Gäste aus Erkenschwick. In der Westfalenliga 2 trifft Brünninghausen auf Holzwickede, Mengede empfängt Iserlohn und Wickede spielt gegen Marl-Hüls. Wir berichten ab 14.55 Uhr in einem Live-Ticker.
BVB-Frauen mit harter Arbeit zum 31:26
Handball 2. Bundesliga
Borussia Dortmunds Handball-Frauen haben am Samstagabend trotz der großen Personalnot ihre weiße Weste in der 2. Bundesliga gewahrt. 600 Zuschauer sahen in der Halle Wellinghofen gegen den SV Union Halle-Neustadt das erwartet enge Spiel, am Ende aber einen verdienten 31:26 (15:13)-Erfolg der...
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos