6:5 gegen Sennestadt Holzpfosten im Halbfinale

Die Futsaler der Holzpfosten Schwerte stehen im Halbfinale des Pokalwettbewerbs auf westdeutscher Ebene. Mit 6:5 gewannen die Schwerter am Samstagabend ihr Heimspiel gegen ihr Heimspiel gegen MCH Sennestadt und machten es dabei nach zwischenzeitlicher 6:2-Führung noch unnötig spannend.

Schwerte.. WFLV-Pokal, Viertelfinale
Holzpfosten Schwerte - MCH Sennestadt 6:5 (3:2)

Nachdem die Gäste 90 Sekunden vor Schluss zum 5:6-Anschlusstor getroffen hatten, musste Keeper Daniel Otto noch einen Schuss an die Latte lenken und verhinderte so die Verlängerung.

Christoph Ferenc (2) und Nils Klems waren die Schwerter Torschützen zur 3:2-Halbzeitführung, die die Gastgeber nach Wiederanpfiff durch Nebgens Doppelpack und einen weiteren Klems-Treffer auf 6:2 ausbauten. Weitere Möglichkeiten vergaben die "Pfosten" arg lässig - beinahe wäre es noch bestraft worden.

So aber blieb es beim knappen Heimsieg und dem Halbfinaleinzug, nach dem Daniel Otto in seiner Funktion als Teamchef resümierte: "Dafür, dass wir den Pokal als Überbrückung und nur zum Spaß ansehen, war es okay."

TEAM UND TORE
Schwerte:
Daniel Otto, Martin Baumdick, Matthias Bongartz, Nils Klems (2), Florian Kliegel, Christoph Ferenc (2), Marc Nebgen (2), Umut Coban.