22. Bitburger Tennistage locken zum TV Tennis-Oase

Eines der größten Tennis-Breitensportturniere im Umkreis lockt die Aktiven vom 26. bis 28. Juni bereits zur 22. Auflage auf die Anlage des TV Tennis-Oase in Lünen. Wie gewohnt begrüßt die Turnierleitung um Sven Bendlin, Rambod Pourziai und Jan Jung wieder Spieler aller Alters- und Leistungsklassen.

Lünen.. "Das Erfolgskonzept aus den vergangenen 21 Turnierjahren haben wir selbstverständlich beibehalten. Wer gerne Tennis spielt, kommt an diesem Wochenende voll auf seine Kosten", erläutert die Turnierleitung. "Wir spielen weiterhin Doppel- und Mixed-Konkurrenzen in unterschiedlichen Leistungsklassen. Im Prinzip handelt es sich um mehrere Turniere in einem, so bleibt die Chancengleichheit gewahrt. Hobbyspieler können unter sich bleiben, die Cracks ebenfalls".

Es besteht für die Mutigen aber auch die Möglichkeit, sich in einer höheren Spielklasse zu messen. Eben diese Verknüpfung der unterschiedlichen Spielklassen macht das Flair dieses Turniers aus. Neben den jeweils abgestuften Doppel- und Mixed-Konkurrenzen bieten die Bitburger Tennistage auch in diesem Jahr wieder eine Oldie-Disziplin, bei der beide Teilnehmer erst ein gemeinsames Mindestalter von 100 Jahren zum Start berechtigt.

Anmeldungen sind noch möglich

Neben dem bewährten Gruppenspielmodus, der dafür sorgt, dass man definitiv mindestens vier Spiele bestreitet, setzt die Turnierleitung auch in diesem Jahr wieder auf zeitlich begrenzte Spiele: "Alle Matches dauern eine Stunde, was das komplette Wochenende für alle Teilnehmer planbar macht - gutes Wetter vorausgesetzt." So können wir im Normalfall die Vorrundenspieltage Freitag und Samstag komplett vorplanen."

Es gibt auch wieder eine Menge zu gewinnen, denn der Sponsorenkreis ist wieder einmal gut besetzt. Der erste Aufschlag ist am Freitag um 16 Uhr geplant. Die Siegerehrung wird für Sonntag, 18 Uhr angesetzt. Anmeldungen sind noch bis zum 24. Juni direkt in der Tennis-Oase, Bergstraße 7, möglich.