Das aktuelle Wetter NRW 16°C
Fußball Bezirksliga

BVH Dorsten: Gabmaier-Team klettert auf Platz sieben

20.05.2012 | 20:21 Uhr
BVH Dorsten: Gabmaier-Team klettert auf Platz sieben

Gelsenkirchen. YEG Hassel –
BVH Dorsten1:2

Eine faustdicke Überraschung gelang dem BVH Dorsten in Hassel. Dank zweier Treffer von Raoul Reiß (Foto) setzte sich das Gabmaier-Team mit 2:1 gegen die YEG durch. Mit 35 Punkten liegen die Holsterhausener nun auf Platz sieben.

Der Schiedsrichter hatte gerade die Nachspielzeit angezeigt, da schlug Raoul Reiß eiskalt zu: Mit seinem zweiten Treffer sorgte der BVH-Stürmer für Dorstener Jubelstürme. „Das war der perfekte Zeitpunkt für den Siegtreffer. Meine Jungs haben eine außergewöhnliche Leistung gezeigt“, so ein glücklicher Christian Gabmaier. Gegen die spielstarke YEG zeigte seine Elf vor allem in Halbzeit eins eine grandiose Leistung und gestattete dem Gegner keine nennenswerte Chance. Nach 24 Minuten besorgte Reiß so die verdiente 1:0-Führung für Dorsten. Kurz darauf scheiterte Oktay Kara nach tollem Solo nur knapp (28.).

Zu Beginn der zweiten Hälfte erwischte es den BVH dann kalt: 30 Sekunden nach der Pause fiel der unerwartete Ausgleich für Hassel. „Das war die einzige Unachtsamkeit in unserem Spiel“, kommentierte Gabmaier die Szene. In der Folge machte aber weiter Dorsten das Spiel und kam in der Schlussminute zum überraschenden, aber verdienten Sieg über den Tabellenvierten.

„Ich muss dem Team ein Kompliment machen. Wir haben fast nichts zugelassen“, bilanzierte der BVH-Trainer nach Spielende. Durch den Sieg klettern die Holsterhausener in der Tabelle weiter nach oben. Dank der starken Rückrunde liegt man nun schon auf Rang sieben. Nächste Woche ist der VfB Kirchhellen zu Gast am Waldsportplatz.


Kommentare
Aus dem Ressort
Oma Hildegard ganz verknallt in Bordon
Neue WAZ-Serie
Hildegard Kleiner (65) ist fünffache Oma und Uroma. Ihre ganz persönliche Geschichte beim Abschiedsspiel mit Marcelo Bordon und eine einsame Schalke-Fahne. Die Texte entstammen der „1904 Geschichten“-Reihe, zu der es einen Blog und auch Bücher gibt. Herausgeber ist Matthias Berghöfer .
Abpfiff nach 45 Jahren
Lokalsport
Jede Geschichte hat einmal ein Ende. Die Geschichte des Dorstener Sports sicher noch lange nicht, aber die Berichterstattung der WAZ über den Lokalsport in Dorsten hört mit diesem Rückblick auf.
Heimspiel für junge Gahlener Aktive
Reiten
Ein rundum gelungenes Ponyfestival feierte der Reiterverein Lippe-Bruch Gahlen am vergangenen Wochenende mit vielen Aktiven aus dem ganzen Bundesgebiet vor einer ansprechenden Zuschauerkulisse.
Schlussminuten kosten den FC Rhade das Erfolgserlebnis
Fussball B-Kreisliga
Eine unglückliche 3:4-Niederlage kassierten die Fußballerinnen des FC Rhade II im Spitzenspiel der B-Kreisliga gegen Langenbochum, der entscheidende Treffer fiel dabei erst zwei Minuten vor dem Abpfiff. Besser lief es für die Reserve von RW Dorsten, die immer mehr zueinander findet. Adler Weseke war...
Daniel Bergmann hat den längsten Atem
Tischtennis
Dass der TTV Hervest seit Jahren ein Quell guter Nachwuchsspieler ist, machte sich auch am vergangenen Wochenende wieder bemerkbar. Der 16-jährige Daniel Bergmann dominierte seine Konkurrenz beim Widufix-Wiehengebirgs-Pokal des TTC Rödinghausen und ließ 30 Akteure ungeschlagen hinter sich.
Fotos und Videos
Pony-Festival am Wochenende
Bildgalerie
Fotostrecke
Wulfen verliert zuhause
Bildgalerie
Fotostrecke
BG Dorsten gegen Giants Düsseldorf
Bildgalerie
Fotostrecke
Fußball vom Wochenende
Bildgalerie
Fotostrecke