Wind schlägt im Sommer für Eintracht auf

Das nächste Testspiel für das Winter-Trainingslager im türkischen Lara im Februar haben die Verantwortlichen des Hiesfelder Fußball-Oberligisten jetzt perfekt gemacht. Die Mannschaft von Jörg Vollack trifft am Montag, 9. Februar, also einen Tag nach der Ankunft, auf die U 23 des FC Luzern. Anpfiff gegen den Nachwuchs des Schweizer Erstligisten ist um 17 Uhr im Papillon Sports Center Kadriye. Zwei Tage später treffen die „Veilchen“ auf den bayrischen Oberligisten aus Ansbach. Ein weiteres Vorbereitungsspiel ist in der Türkei geplant. Der Gegner steht momentan noch nicht fest.


Die Reserve des TV Jahn testet heute auf dem heimischen Kunstrasen gegen die SGP Oberlohberg. Der freundschaftliche Vergleich zwischen dem Fußball-A-Ligisten und dem Nachbarn aus der Bezirksliga beginnt um 20 Uhr.


Tobias Wind, in den letzten Jahren die Nummer eins in der ersten Herrenmannschaft der Hiesfelder Tennisabteilung und zuletzt auch in der Fußball-Reserve des Vereins in der Kreisliga A aktiv, schlägt im Sommer für Eintracht Duisburg auf. Die Duisburger waren in der letzten Saison hinter den Hiesfeldern Bezirksliga-Zweiter geworden, aber sogar als Vierter der Relegation noch in die 2. Verbandsliga aufgestiegen. Wind ist als Nummer drei hinter René Dunzer und Kai Gröger, der nach zwölf Jahren zu seinem Heimatverein zurückkehrt, eingeplant.