Wiedersehen mit Kevin Kisyna für den TV Jahn in Hamm

Ausgeglichen ist die Bilanz in den Vorbereitungsspielen des Fußball-Oberligisten TV Jahn Hiesfeld seit Jahresbeginn: Dem 0:1 gegen Viktoria Köln folgte ein 2:1-Sieg über Rot-Weiß Oberhausens U 23 sowie das 3:3 gegen den FC Kray. Am heutigen Samstag soll das erste Auswärtsspiel nach der Winterpause die „Veilchen“ nach Westfalen führen. Für 14 Uhr ist der Anstoß beim Oberligisten Hammer Spvg vorgesehen. Nach den jüngsten Schneefällen entscheidet sich aber erst kurzfristig, ob am Nachmittag tatsächlich auf dem Kunstrasenplatz angepfiffen wird – darüber entscheidet eine Platzkommission voraussichtlich bis 10 Uhr.


Die Gastgeber, für die es das erste Testspiel in diesem Jahr ist, starteten als Mitfavorit um einen oberen Platz in die Saison, rangieren in der Oberliga Westfalen derzeit aber nur auf Platz 14. Im Kader der Hammer Spvg steht auch ein ehemaliger Hiesfelder: Mittelfeldspieler Kevin Kisyna, von Ende 2008 bis Mitte 2013 im Trikot der „Veilchen“ aktiv, wechselte im vergangenen Sommer vom Regionalligisten SG Wattenscheid 09 nach Hamm und kam in zwölf Partien der Hinrunde zum Einsatz.


Beim TV Jahn fehlen neben Thomas Pütters, Joel Schoof und Dennis Hecht voraussichtlich auch die verletzten Pascal Spors, Dennis Wichert und Kevin Kolberg. Als einzige Außenverteidiger stehen Trainer Jörg Vollack daher voraussichtlich Michael Ohnesorge und Jan Pirschel zur Verfügung.