Vollack saß bei der Stadtmeisterschaft auf der Tribüne

Jörg Vollack (l.) und Co-Trainer Denis Vukancic
Jörg Vollack (l.) und Co-Trainer Denis Vukancic
Foto: WAZ FotoPool
Die sportliche Leitung des TV Jahn Hiesfeld hatte bei den Fußball-Stadtmeisterschaften Peter Haas. Oberliga-Trainer Jörg Vollack saß auf der Tribüne.

Dinslaken..  Die sportliche Leitung der Mannschaft des TV Jahn Hiesfeld hatte bei der Dinslakener Fußball-Stadtmeisterschaft in der Hans-Efing-Halle am vergangenen Sonntag Peter Haas, der mit einer um vier Spieler aus dem Oberliga-Kader ergänzten zweiten Mannschaft antrat. Als Zuschauer waren dagegen Jörg Vollack und Denis Vukancic dabei: Das Trainergespann des Oberliga-Teams beobachtete das Geschehen zeitweise von der Tribüne aus. Dass er grundsätzlich kein großer Freund des Hallenfußballs ist, daraus macht Vollack keinen Hehl, trotzdem stattete er den Titelkämpfen einen Besuch ab. Und augenzwinkernd gewann der 49-Jährige der Veranstaltung noch einen persönlich angenehmen Aspekt ab: „Ich habe mich am Dönerstand vor der Halle mit Essen versorgt. War lecker.“


Die Winterpause endet für die Hiesfelder Oberliga-Fußballer am kommenden Wochenende. Sonntag um 11 Uhr beginnt das erste Training des neuen Jahres, für die zweite Saisonhälfte gibt Trainer Vollack ein erstes Ziel aus: „Wir wollen eine bessere Rückrunde als die Hinrunde spielen.“