Verheißungsvoller Auftakt

Hendrik Prothmann trifft im Achtelfinale auf Moritz Borges.
Hendrik Prothmann trifft im Achtelfinale auf Moritz Borges.
Foto: Heiko Kempken / FUNKE Foto Servi
Was wir bereits wissen
Dinslaken. Wieder steigende Teilnehmerzahlen beim Hellmich-Junior-Cup. Der Ausrichter DTG Blau-Weiß hat am Wochenende noch einige Hoffnungsträger im Rennen.

Zwei Tage liegen noch vor den Organisatoren des 11. Hellmich-Junior-Cups. Den anstrengendsten Teil haben Turnierleiter Dirk Wagner und die beiden Jugendwarte der Dinslakener Tennisgemeinschaft Blau-Weiß, Kerstin Lehmkuhl und Christoph Lettgen, aber schon hinter sich gebracht. Zum Auftakt des großen Nachwuchswettbewerbs wurden an Fronleichnam auch schon die allermeisten Partien absolviert. Heute geht es in den drei angebotenen Altersklassen der männlichen U12, U14 und U16 mit den Achtel- und Viertelfinals weiter.

Der Start verlief durchaus verheißungsvoll. Nach etwas rückläufigen Zahlen in den letzten Jahren gingen am Donnerstag erstmals wieder über 60 Tennis-Talente aus ganz Nordrhein-Westfalen an den Start. Bei schönem Wetter hatten die Veranstalter aber keine Probleme, das straffe Programm über die Bühne zu bringen. Viele Partien waren dabei richtig hochklassig, alle liefen fair und nahezu geräuschlos ab. Auch das war gerade im Vorjahr nicht immer so gewesen.

Bei den Junioren U12 ist heute kein Lokalmatador mehr vertreten. Aljoscha Munsch vom Gastgeber Blau-Weiß und Till Hetzel vom TC Blau-Weiß Spellen mussten bereits am ersten Tag die Segel streichen. Heiße Eisen hat gerade die DTG aber noch in den älteren Klassen im Feuer. Bei den U14-Junioren hatte der topgesetzte Dinslakener Finn Bischof in Runde eins gegen Leon Boedicker vom SV Bayer Wuppertal beim 6:0, 6:0 keine Mühe. In der Runde der letzten Acht trifft er heute um 11.30 Uhr auf Wim Thomzik vom TC Bredeney. Ebenfalls im Viertelfinale steht sein Vereinskamerad Lennart Mitschker, der sich in einer ganz engen Partie mit 7:6, 3:6, 7:6 gegen Maximilian Hassel vom Club Raffelberg durchsetzte. Er trifft nun auf Hendrik Heym vom Rochusclub. Vom Nachbarn TV Jahn ist noch Hendrick Voss dabei. Der Hiesfelder muss sich heute nach seinem 6:3, 6:1-Sieg über Malte Mannheims (TC Bredeney) mit dem an Position drei gesetzten Joshua Schwarz vom TC Kaiserswerth messen.

Borges gegen Prothmann

In der Altersklasse U16 steht der topgesetzte Finn Schöwing vom Ausrichter ohne Spiel im Achtelfinale, wo er heute um 13 Uhr auf Marlon Günster (Moers-Asberg) trifft. Zu einem reinen DTG-Duell kommt es in der unteren Hälfte. Der an zwei gesetzte Moritz Borges spielt gegen seinen Hünxer Kumpel Hendrik Prothmann. Beide kicken zusammen beim STV, beide zogen durch souveräne 6:0, 6:0-Erfolge über Sven-Leon Jung aus Hiesfeld (Borges) und Alexander Wirth aus Wuppertal (Prothmann) in das Achtelfinale ein.