TV Jahn holt Benjamin Jacobs aus Wattenscheid

Die Planungen beim Fußball-Oberligisten TV Jahn Hiesfeld gehen in die letzte Phase. Vom Regionalligisten SG Wattenscheid 09 wechselt Linksverteidiger Benjamin Jacobs zu den „Veilchen“. Der 19-jährige Verteidiger absolvierte in der laufenden Saison elf Pflichtspiele für den Regionalligisten. Jacobs spielte in der A-Jugend-Bundesliga bei Bayer 04 Leverkusen und wechselte als Senior zunächst zum FC Kray, bevor er in Wattenscheid landete. In Hiesfeld hat er einen auf ein Jahr befristeten Vertrag mit Verlängerungsoption erhalten.
Auch die vakante Co-Trainer-Stelle ist bei den „Veilchen“ mit Thomas Drotboom vom Bezirksligisten Glückauf Möllen neu besetzt (s. Berichte rechts). „Durch seine Tätigkeit als ehemaliger Co-Trainer in Nievenheim bringt er hervorragende Voraussetzungen mit“, freut sich Manager Harald Plank. „Er wird sicherlich dem gesamten Trainerteam, Verein und Mannschaft weiterhelfen.“