Turniersieg für den TV Voerde

Die Voerder U17-Teams in Rahm.
Die Voerder U17-Teams in Rahm.
Foto: NRZ
Voerde. Die U17-Mädchen des TVV gewannen bei der Turnerschaft Rahm. 1:0 im Finale gegen Bottrop.

Hellwach blieben die U 17-Fußballerinnen des TV Voerde auch noch nach Mitternacht. Der TVV holte sich zu später Stunde den Gesamtsieg beim Hallenfußball-Turnier der Turnerschaft Rahm. Im Endspiel gegen Rhenania Bottrop erzielte Alina Braun das 1:0. Voerdes Torhüterin Charlotte Schwarzer sicherte den Sieg kurz vor dem Abpfiff mit einem starken Reflex. In der Vorrunde hatte der TVV den FC Mettmann (3:0), TS Rahm (1:0) und CfR Links (3:0) besiegt.

Die zweite Voerder Mannschaft musste sich in der Gesamtabrechnung mit dem achten Rang zufrieden geben. „Voerde B“ spielte in der Gruppe gegen Rhenania Bottrop und Eintracht Duisburg 0:0, verlor dann aber mit 1:2 gegen GSG Duisburg. Im Spiel um Platz sieben hieß es gegen Links 2:3 nach Siebenmeterschießen.