Trainingslager in Gießen

Die Hiesfelder Abordnung in Gießen.
Die Hiesfelder Abordnung in Gießen.
Was wir bereits wissen
Dinslaken. Hiesfelder Schwimmer legten täglich zehn bis zwölf Kilometer im Becken zurück.

Mit 15 Aktiven sowie dem Trainerstab und weiteren Betreuern veranstaltete die Schwimmabteilung des TV Jahn Hiesfeld jetzt ein einwöchiges Trainingslager in Gießen. Dort bereiteten sich die „Veilchen“ intensiv auf die NRW-Jahrgangsmeisterschaften Mitte Mai in Köln und die offenen NRW-Meisterschaften in Warendorf vor.

Trainiert wurde auf der Langbahn im Westbad und im Hallenbad Pohlheim. Die Athleten legten täglich zwischen zehn und zwölf Kilometern im Becken zurück, zusätzlich bat Trainerin Nelli Edel noch zu Athletik- und Kraftübungen in der Turnhalle.

Die freie Zeit nutzten die Nachwuchssportler, um auszuspannen oder zum gemeinsamen Spiel im Kaminzimmer der Jugendherberge. Abwechslung gab es beim Stadtbesuch oder im Kino. Abteilungsleiter Kai Benninghoff zeigte sich mit der gesamten Maßnahme sehr zufrieden.