SuS übernahm die Tabellenführung

Die Tabellenführung in der Fußball-Landesliga übernahmen die Kicker des SuS Dinslaken 09. Nach dem 4:1 (0:0)-Erfolg beim Aufsteiger TuS Borth standen die Dinslakener mit einem Tor Vorsprung vor dem punktgleichen Team von Duisburg 08 an der Spitze.

Mit dem Sieg in Borth nahmen die 09er erfolgreich Revanche für die bisher einzige Heimspielniederlage aus der Hinrunde. „Und das hoch verdient“, wie SuS-Obmann Werner Völlings meinte. Schon vor dem Wechsel hatten die Gäste ihre Chancen, doch erst scheiterte Michael Grafen am Borther Schlussmann, dann traf Jürgen Ladda nach einer halben Stunde nur die Latte.

Mit spielentscheidend war dann eine Szene zwei Minuten vor der Pause: Ein Spieler der Gastgeber trat gegen Andreas Grunert nach und sah vom ansonsten recht schwachen Unparteiischen die berechtigte die rote Karte.

Danach ging es bei Dinslakener Überzahl Schlag auf Schlag: Jens Grote (47.) eröffnete den Torreigen. Achim Foest – nach toller Vorarbeit von Thomas Grafen – (55.), Volker Birkholz (83.) und Michael Grafen (88.) trafen in der zweiten Halbzeit außerdem für 09. Der Aufsteiger hatte zwischenzeitlich nur auf 1:2 verkürzen können (57.).

SuS 09: Fölting; Ladda (70. Birkholz), Mante, Kai Grote, Poetschki, Foest, Grunert, Grimm, Jens Grote (82. Nazikkol), Michael Grafen, Thomas Grafen.