STV Hünxe stellt vier Kreismeister

Der Laufnachwuchs des STV Hünxe hat sich bei den Kreis-Crossmeisterschaften in Wesel-Flüren in sehr guter Verfassung präsentiert und dabei zwei Titel ins „Golddorf“ geholt. Die große Überraschung schaffte dabei der erst sieben Jahre alte Mohammed Seni-Worogo, der sich mit einem souveränen Lauf den Sieg bei den Achtjährigen sicherte. Der Hünxer benötigte für die 1000 Meter lange Strecke 5:36 Minuten und war damit sechs Sekunden schneller als der Zweitplatzierte.

Niklas Weiß (M 11) hatte sich viel vorgenommen und konnte sich am Ende ebenfalls über den Titel freuen. Seine Taktik, als Erster in den Waldweg einzulaufen, umso die Überholmanöver der Konkurrenz zu erschweren, ging für den bereits erfahrenen Mittelstreckler auf. Niklas, der die Kreismeisterschaft schon vor zwei Jahren nach Hünxe geholt hattem feierte am Ende mit rund 100 Metern Vorsprung einen Start-Ziel-Sieg. Nach 4:31 Minuten überquerte der STV-Läufer die Ziellinie.

Niklas Bode (M 9) nahm zum ersten Mal am Crosslauf teil und wurde in 5:27 Minuten direkt Vierter in seiner Altersklasse. Nassara Seni-Worogo (W 9) wurde Neunte in 5:42 Minuten, Laura Wernecke (W 11) erreichte Rang zwölf in 6:10 Minuten und Linus Feuchthofen (M 11) belegte in 6:59 Minuten den 16. Rang.

Wie der Nachwuchs des Vereins konnten sich auch die STV-Senioren über zwei Kreismeistertitel freuen. Klaus Friese (M 70) gewann seine Altersklasse in 12:06 Minuten, Kurt Tohermes (M 60) siegte in 12:17 Minuten in seiner Altersklasse. Die Strecke für die Senioren war 2400 Meter lang.